Museum Dak Lak bewahrt Kulturen in Tay Nguyen

Freitag, 10. März 2017 - 14:57:04

(VOVworld) – Das Museum Dak Lak befindet sich im Zentrum der Stadt Buon Ma Thuot im vietnamesischen Hochland Tay Nguyen. Es ist eine Attraktion für Touristen in der Region. Das Museum stellt umfassend die Geschichte und die Entwicklung der Kulturen des vietnamesischen Hochlands Tay Nguyen vor. 

museum dak lak bewahrt kulturen in tay nguyen hinh 0
Zahlreiche Menschen besuchen das Museum Dak Lak.


Mit Hilfe der Experten aus Frankreich und des vietnamesischen ethnologischen Museums wurden die Ausstellungen, die Bewahrung und das Archiv der Exponate im Museum Dak Lak als professionell bewertet. Etwa 1.000 der insgesamt mehr als 12.000 Exponate werden oft zur Schau ausgestellt. Sie wurden in drei Kategorien eingeteilt: biologische Artenvielfalt, ethnologische Kultur und Geschichte. Ein Informationssystem mit Berichten, Filmvorführungen und Fotos über die Exponate steht den Besuchern zur Verfügung. Die ethnologische Kultur mit mehr als 450 Exponaten stellt das allgemeine Alltagsleben der verschiedenen Völker im Hochland Tay Nguyen dar. Die einzigartigen Kulturen der Menschen in Tay Nguyen wie Gong, Chieng, Can-Schnaps und die verschiedenen Musikinstrumente sind im Museum zu sehen. Das Museum sei eine Attraktion für Touristen, sagt der Besucher Nguyen Thanh An: 

„Ich habe das Museum besucht und bin von den ausgestellten Exponaten sehr beeindruckt. Die Schwarz-Weiß-Fotos beschreiben das Alltagsleben der verschiedenen Völker im Hochland Tay Nguyen vor mehr als 60 Jahren. Dies ist eine Attraktion der Touristen im Museum.“

Es finden regelmäßig auch Fachausstellungen wie die Gong- und Chieng- Kulturen, Erneuerungen und Entwicklungen in Dak Lak und Erinnerungen über Buon Ma Thuot statt. Im Museum werden auch die Sprachen der ethnischen Minderheiten in Tay Nguyen benutzt, sagte der Abteilungsleiter für die Exponatensammlung, Tran Van Nam.

„Alle Exponate im Museum wie beispielsweise Statuen der Grabhäuser, Musikinstrumente oder Modelle wurden original von Einheimischen in Tay Nguyen hergestellt. Künstler der Ede, Giarai oder Mnong produzieren sie. Die Exponate in den Ausstellungen werden in Englisch, Französisch, Vietnamesisch und in der Sprache der Ede erläutert. Die Kultur der Einheimischen, vor allem der Ede wird durch die Präsenz der Sprache der Ede besonders hervorgehoben.“

Um das Museum noch attraktiver zu gestalten will die Kulturbehörde der Provinz Dak Lak die Ausstellungen noch ausweiten, sagt der stellvertretende Direktor des Kulturamtes von Dak Lak, Dang Gia Duan.

„Wir werden ein original Haus der Ede errichten. Die Vorführung der Musikinstrumente von Gong und Chieng sowie des Alltagslebens der Ede wird wieder belebt. Wir bauen auch einen Flusshafen nach. Das ist ein einzigartiger Kulturzug der verschiedenen Volksgruppen in Tay Nguyen. Ein Garten mit vielen Statuen aus Holz der Volksgruppen in Tay Nguyen soll demnächst entstehen.“

Das Museum Dak Lak ist modern behält aber traditionelle Kulturzüge der Volksgruppen in Tay Nguyen. Touristen haben nach dem Besuch im Museum Dak Lak einen Überblick über die Kultur und über die Geschichte der verschiedenen Volksgruppen in Tay Nguyen. Es ist ein kleines Bild über das vietnamesische Hochland von Tay Nguyen.

Briefkastensendung vom 19.04.2017

Briefkastensendung vom 19.04.2017

(VOVworld) - Antworten auf Frage von Dieter Leupold aus Leipzig über Feiertage und auf Frage von Manfred Korn aus Stuttgart über Elektroroller in Vietnam.

mehr

Das Leben der Vietnamesen in Deutschland

Das Leben der Vietnamesen in Deutschland

(VOVworld) – Nach Angaben des vietnamesischen Außenministeriums leben derzeit mehr als 100.000 Vietnamesen in Deutschland. Sie leben zum Großteil in den neuen Bundesländern, aber auch zerstreut in den alten Bundesländern....