Arabische Militärkoalition rief UNO zur Überwachung des Hafens Jemens auf

Montag, 20. März 2017 - 16:14:31


arabische militarkoalition rief uno zur uberwachung des hafens jemens auf hinh 0
Die Ruine nach einem Angriff auf die Stadt Hodeidah am 30. Oktober 2016. (Foto: AFP/VNA)


(VOVworld) – Die von Saudi-Arabien geführte Militärkoalition für den Kampf gegen die Huthi-Rebellen in Jemen hat die UNO dazu aufgerufen, den Hafen von Hodeidah in Jemen zu überwachen. Zuvor sind dutzende somalische Flüchtlinge bei einem Angriff auf ihr Boot im Umfeld dieses Hafens ums Leben gekommen. Am Sonntag erklärte die arabische Militärkoalition, dass ihre Truppen nicht für den Angriff am 16. März im Gebiet von Hodeidah verantwortlich seien. Die UNO solle den Hafen von Hodeidah kontrollieren, um sichere Bedingungen für humanitäre Hilfe für Jemeniten zu schaffen sowie die Nutzung dieses Hafens für Menschenhandel und Waffenschmuggel zu stoppen.

Am 16. März hatte der Kampfhubschrauber Apache ein Boot mit 150 somalischen Flüchtlingen nahe der Meeresenge Bab al-Mandab attackiert. Dabei wurden 42 Menschen getötet und 29 weitere verletzt. In einer Erklärung warfen somalische Behörden der arabischen Militärkoalition vor, diesen Angriff durchgeführt zu haben. 

Briefkastensendung vom 29.03.2017

Briefkastensendung vom 29.03.2017

(VOVworld) - Antwort auf die Frage von Kurt Przystupa aus Duisburg über die Bevölkerungsentwicklung und von Dieter Sommer aus Eisleben über die Rentensystem in Vietnam.

mehr

Schweizer Caritas unterstützt Kinder mit Behinderungen in Ha Giang

Schweizer Caritas unterstützt Kinder mit Behinderungen in Ha Giang

(VOVworld) –Caritas Schweiz ist eines der weltweiten 164 Mitglieder der internationalen Caritas. Ihre Aufgaben bestehen unter anderem darin, den armen sowie benachteiligten Menschen auf der Welt zu helfen. Caritas Schweiz...