Der Tag der vietnamesischen Bücher: Entwicklung der Lesenkultur und Lerngesellschaft

Freitag, 21. April 2017 - 18:50:12

der tag der vietnamesischen bucher: entwicklung der lesenkultur und lerngesellschaft hinh 0
Eröffnung des Tages der vietnamesischen Bücher in der Provinz Ninh Binh. (Foto: VNA)

(VOVworld) – Zum Tag der vietnamesischen Bücher hat der Literatur- und Kunstverband der Provinz Ha Nam eine Ausstellung der ausgezeichneten Literaturwerke und für den Austausch zwischen den Lesern und Autoren veranstaltet. Bei der Ausstellung wurden mehr als 200 Bücher und Zeitschriften für Literatur und Kunst der Provinzen und Städte landesweit präsentiert. Dabei konnten sich die Künstler und Leser mit den Autoren der ausgezeichneten literarischen Werke austauschen. Die Dichter, Schriftsteller und Kritiker informierten über die Werte der Bücher, die Bedeutung des Lesens und ihre Erlebnisse durch das Lesen. Am selben Tag wurde ebenfalls der Tag der vietnamesischen Bücher in der Provinz Ninh Binh eröffnet. Ziel ist es, die Bewegung zum Lesen in der Bevölkerung und den Aufbau einer Lerngesellschaft zu fördern. Es ist außerdem eine Gelegenheit, um die Rolle und die Bedeutung der Bücher sowie die Beiträge der Personen und Einheiten beim Schreiben, der Sammlung, Veröffentlichung und Bewahrung der Bücher hervorzuheben. 

Briefkastensendung vom 19.04.2017

Briefkastensendung vom 19.04.2017

(VOVworld) - Antworten auf Frage von Dieter Leupold aus Leipzig über Feiertage und auf Frage von Manfred Korn aus Stuttgart über Elektroroller in Vietnam.

mehr

Das Leben der Vietnamesen in Deutschland

Das Leben der Vietnamesen in Deutschland

(VOVworld) – Nach Angaben des vietnamesischen Außenministeriums leben derzeit mehr als 100.000 Vietnamesen in Deutschland. Sie leben zum Großteil in den neuen Bundesländern, aber auch zerstreut in den alten Bundesländern....