„Roter Sonntag“ – ein humanitäres Ereignis mit großer Bedeutung

Sonntag, 8. Januar 2017 - 16:47:31

„roter sonntag" – ein humanitares ereignis mit großer bedeutung hinh 0
Blutspenden am "Roten Sonntag" an der Nationaluniversität Hanoi. (Foto: Tienphong.vn)

(VOVworld) – Der „Rote Sonntag“ ist in diesem Jahr in 25 Provinzen und Städten landesweit organisiert worden. Am Sonntag, dem 8. Januar, wurden 40 Blutspendenstellen eingerichtet, um einen ausreichend großen Blutvorrat für das Neujahrsfest Tet 2017 anzulegen.

In Hanoi haben die Pionier-Zeitung, die Nationalkommission für Verkehrssicherheit und das Zentralinstitut für Hämatologie und Bluttransfusion den 9. „Roten Sonntag“ veranstaltet. Vizepremierminister Truong Hoa Binh sagte, dass der „Rote Sonntag“ ein humanitäres Ereignis von großer Bedeutung ist, der wesentlich zur Erhöhung der Motivation zum Blutspenden innerhalb des Landes beiträgt. Die Regierung würdigte die Pionier-Zeitung für die Organisation des „Roten Sonntag“ in den vergangenen acht Jahren. Fast 54.000 Bluteinheiten wurden mit Hilfe dieser Bewegung gesammelt, mit denen das Leben vieler Patienten gerettet werden konnte.

Briefkastensendung vom 19.04.2017

Briefkastensendung vom 19.04.2017

(VOVworld) - Antworten auf Frage von Dieter Leupold aus Leipzig über Feiertage und auf Frage von Manfred Korn aus Stuttgart über Elektroroller in Vietnam.

mehr

Das Leben der Vietnamesen in Deutschland

Das Leben der Vietnamesen in Deutschland

(VOVworld) – Nach Angaben des vietnamesischen Außenministeriums leben derzeit mehr als 100.000 Vietnamesen in Deutschland. Sie leben zum Großteil in den neuen Bundesländern, aber auch zerstreut in den alten Bundesländern....