Vietnam und Israel bevorzugen Zusammenarbeit in Wirtschaft und Wissenschaft

Montag, 20. März 2017 - 16:52:14

vietnam und israel bevorzugen zusammenarbeit in wirtschaft und wissenschaft hinh 0
Staatspräsident Tran Dai Quang (r.) empfängt israelischen Präsidenten in Hanoi.


(VOVworld) – Staatspräsident Tran Dai Quang hat am Montag in Hanoi den israelischen Präsidenten Reuven Rivlin feierlich empfangen. Nach dem Empfang führte Staatspräsident Tran Dai Quang ein Gespräch mit dem israelischen Präsidenten Reuven Rivlin. Beide Politiker betonten, dass sie die bilaterale Zusammenarbeit in Wirtschaft, Wissenschaft sowie Technologie bevorzugen. In den nächsten Jahren sollte das Handelsvolumen beider Länder auf drei Milliarden US-Dollar erhöht werden. Vietnam und Israel wollen die Verhandlungen über einen Freihandelsvertrag beschleunigen. Sie unterstützen Investitionen der Unternehmen beider Länder in den Bereichen Landwirtschaft mit Hochtechnologien, Ausbildung der Arbeitskräfte, Informationstechnologie und Elektronik. Israel verpflichte sich, Vietnam dabei zu helfen, die mit Agent Orange vergifteten Böden zu entseuchen. Beide Länder wollen die gegenseitigen Besuche und Zusammenarbeit der Regionen der beiden Länder verstärken. Beide Staatschefs sprachen über die Lage im Ostmeer sowie im Nahen Osten. Sie betonten die Bedeutung der Erhaltung des Friedens und der Stabilität auf der Welt. Vietnam spricht sich für eine friedliche Lösung der Streitigkeiten, unter anderem im Ostmeer, aus. Dabei sollten die Parteien die diplomatischen Gepflogenheiten und internationalen Gesetze respektieren. Vietnam wünsche sich den Frieden im Nahen Osten. Das Land unterstütze die Bemühungen der Länder für umfassende und nachhaltige Lösungen, die für alle Konfliktparteien zufriedenstellend sind. Ein souveräner unabhängiger palästinensischer Staat solle friedlich neben dem israelischen Staat koexistieren. Dazu Staatspräsident Tran Dai Quang.

„Der Präsident und ich diskutierten umfassend über die bilateralen Beziehungen. Wir haben wichtige Lösungen und Maßnahmen entwickelt, um die Zusammenarbeit beider Länder effizienter zu vertiefen. Wir begrüßen den Präsidenten und die mehr als 30 Unternehmer aus Israel in Vietnam. Hoffentlich können die Vertreter der beiden Länder möglichst viele Vereinbarungen erzielen.“

Der Gast aus Israel erwiderte.

„Wir wollen Grundsteine für die bilaterale Zusammenarbeit in den Bereichen Landwirtschaft, Hochtechnologie, Erziehung, Gesundheitswesen, Netzsicherheit und Verteidigung legen. Wir hoffen, dass beide Länder den Freihandelsvertrag unterzeichnen können. Wir wollen auch die bilateralen Beziehungen auf Grund der Freundschaft mit Vietnam ausweitern.“

Briefkastensendung vom 29.03.2017

Briefkastensendung vom 29.03.2017

(VOVworld) - Antwort auf die Frage von Kurt Przystupa aus Duisburg über die Bevölkerungsentwicklung und von Dieter Sommer aus Eisleben über die Rentensystem in Vietnam.

mehr

Schweizer Caritas unterstützt Kinder mit Behinderungen in Ha Giang

Schweizer Caritas unterstützt Kinder mit Behinderungen in Ha Giang

(VOVworld) –Caritas Schweiz ist eines der weltweiten 164 Mitglieder der internationalen Caritas. Ihre Aufgaben bestehen unter anderem darin, den armen sowie benachteiligten Menschen auf der Welt zu helfen. Caritas Schweiz...