Vietnam wartet auf seine Chance

Montag, 9. Januar 2017 - 17:04:21

(VOVworld) – Aus Anlass des bevorstehenden Neujahrsfests Tet hat KPV-Generalsekretär Nguyen Phu Trong der vietnamesischen Agentur ein Interview gegeben. Er würdigte die Erfolge des Landes im vergangenen Jahr und sprach über die Ziele und Aufgaben Vietnams in diesem Jahr. Die Parteigestaltung und die Wirtschaftsentwicklung seien parallele Aufgaben, die Vietnam bewältigen soll. Er rief alle Vietnamesen zum Zusammenhalt auf. 

vietnam wartet auf seine chance hinh 0
KPV-Generalsekretär Nguyen Phu Trong.



Vietnam hat im vergangenen Jahr seine Chancen genutzt und seine Aufgaben bewältigt. Die Vietnamesen hielten gut zusammen, um wichtige Ereignisse des Landes erfolgreich zu veranstalten, die wichtig für die nachhaltige Entwicklung Vietnams waren.

Erfolge des vergangenen Jahres sind Ansporn für weitere Entwicklung

Nguyen Phu Trong sprach vom Parteitag und den Parlamentswahlen in Vietnam im vergangenen Jahr. Die KP-Vietnams will die Reformen umfassend und einheitlich forcieren und das Land schnellstmöglich zu einer Industrienation zu entwickeln. Vietnam will geduldig, aber entschlossen die Souveränität verteidigen und die Globalisierung fortsetzen. Die Parlamentswahlen in Vietnam waren offen, demokratisch und gesetzmäßig. Landesweit gingen rund 99 Prozent der Wahlberechtigten zu den Urnen und nahmen ihr Wahlrecht wahr. Sie wollten ihre Verantwortung erfüllen und die Zukunft des Landes mitgestalten. Die Regierung wurde nach der Wahl zügig gebildet, um Stabilität zu schaffen und die bestehenden Aufgaben zu erfüllen. Laut dem KPV-Generalsekretär erzielte Vietnam im vergangenen Jahr ein relativ hohes Wirtschaftswachstum von 6,21 Prozent. Die Makrowirtschaft wurde stabilisiert. Die Inflationsrate wurde gut kontrolliert und die Devisenreserve erreichte eine Rekordsumme. Die außenpolitischen Tätigkeiten und die Globalisierung wurden umfassend intensiviert und vertieft. Dies trug dazu bei, die Rolle und das Ansehen Vietnams in der Region und in der Welt zu verbessern.

Nguyen Phu Trong betonte, Vietnam stehe in diesem Jahr vor enormen Herausforderungen. Die Erfolge im vergangenen Jahr seien ein Ansporn für die Entwicklung Vietnams in diesem Jahr.

Erneuerung des Wachstumsmodells, um schnelle und nachhaltige Entwicklung zu erreichen

Die KPV hatte auf ihrem 12. Parteitag im vergangenen Jahr unter anderem sechs Aufgaben beschlossen. Hierzu zählen die Verbesserung der Qualität des Wachstums und der Arbeitseffektivität sowie der Konkurrenzfähigkeit der Wirtschaft. Die drei strategischen Durchbrüche sollten effizient umgesetzt werden. Die Restrukturierung der Wirtschaft sollte parallel mit der Erneuerung des Wachstumsmodells durchgeführt werden.

Dem KPV-Generalsekretär zufolge sei die Erneuerung des Wachstumsmodells Grundlage für eine bessere Qualität des Wachstums und für die schnelle, nachhaltige und umfassende Entwicklung der Wirtschaft, der Gesellschaft und der Umwelt. Vietnam wolle nicht jeden Preis für Projekte zur Unterstützung des Wachstums und seiner Umwelt bezahlen. Vietnam wolle parallel zum Wachstum die Lebensbedingungen der Bevölkerung verbessern und die soziale Gerechtigkeit gewährleisten. Jeder Vietnamese sollte vom Wachstum des Landes profitieren.

Bei der Erneuerung des Wachstumsmodells und der Restrukturierung der Wirtschaft sollten das Potenzial und die Vorteile der Regionen berücksichtigt werden, um die Arbeitskräfte effizient einzusetzen. Jede Region des Landes sollte ihr Investitionsumfeld verbessern, um Start-ups und die Entwicklung sowie gezielte Investitionen zu unterstützen.

 Parteigestaltung parallel zur Wirtschaftsentwicklung

Die Parteigestaltung spiele eine langfristige Schlüsselrolle. In den Parteibeschlüssen wurden die Parteimitglieder vor dem Vertrauensverlust in die Partei gewarnt. Sie beinhalten Maßnahmen für die Mechanismen, Politik, Einhaltung der Vorschriften und die Gesetzmäßigkeit. Sie betonten die Aufsicht über die Machtausübung der Beamten. Bei Machtmissbrauch sollten die Beamten eine entsprechende Strafe erhalten.

Laut Nguyen Phu Trong sei die Gestaltung der Partei mühsam, müsse aber durchgeführt werden. Ziel sei es, eine starke Regierung sowie eine starke Wirtschaft und Gesellschaft aufzubauen.

Die Parteibeschlüsse werden parallel und einheitlich zu den Beschlüssen des Parlaments und der Regierung umgesetzt.

Nguyen Phu Trong rief die Bevölkerung und Parteimitglieder auf, die Parteibeschlüsse umzusetzen, das Land aufzubauen und das Leben der Vietnamesen zu verbessern.

Briefkastensendung vom 22.03.2017

Briefkastensendung vom 22.03.2017

(VOVworld) - Antwort auf Frage von Lutz Winkler aus Schmitten über Sportbegeisterung von Vietnamesen.

mehr

Schweizer Caritas unterstützt Kinder mit Behinderungen in Ha Giang

Schweizer Caritas unterstützt Kinder mit Behinderungen in Ha Giang

(VOVworld) –Caritas Schweiz ist eines der weltweiten 164 Mitglieder der internationalen Caritas. Ihre Aufgaben bestehen unter anderem darin, den armen sowie benachteiligten Menschen auf der Welt zu helfen. Caritas Schweiz...