Vietnamesen bevorzugen vietnamesische Waren für das Ziel der Entwicklung des Landes

Dienstag, 28. Februar 2017 - 17:43:03

(VOVworld) – In den vergangenen Jahren hat die Kampagne „Vietnamesen bevorzugen vietnamesische Waren“ den Unternehmen dabei geholfen, die Potenziale und Vorteile des Binnenmarktes deutlicher zu bestimmen. Vor allem soll die Verantwortung der Unternehmen für die Verbraucher durch die Verbesserung der Qualität der Produkte verstärkt werden. Dadurch sollen die Kaufgewohnheiten der Vietnamesen und Nutzung vietnamesischer Waren geändert werden, um den Konsum der vietnamesischen Waren zu verstärken und die Wirtschaft des Landes nachhaltig zu entwickeln.


vietnamesen bevorzugen vietnamesische waren fur das ziel der entwicklung des landes hinh 0
Eine Messe vietnamesischer Waren in Da Nang.


Fast acht Jahre nach der Umsetzung der Kampagne „Vietnamesen bevorzugen vietnamesische Waren“ hat die vietnamesische Wirtschaft starke Entwicklungsschritte erreicht, vom Umfang der Produktion bis hin zur Wettbewerbsfähigkeit. Die Qualität der vietnamesischen Waren hat sich ebenfalls zunehmend verbessert, welche mit der Qualität der Waren aus dem Ausland konkurrieren kann. In Supermärkten, Geschäften und auf Märkten machen die vietnamesischen Waren einen großen Anteil aus, weil vietnamesische Verbraucher den inländischen Waren vertrauen.

In der südvietnamesischen Stadt Can Tho gibt es 16 Supermärkte, Handelszentren und mehr als 100 traditionelle Märkte. Dort beträgt der Anteil der vietnamesischen Waren bis zu 95 Prozent. Die Verbraucher in Can Tho vertrauen nun den vietnamesischen Waren mehr als einigen Waren aus dem Ausland, die keine klare Herkunft haben. Im vergangenen Jahr betrugen die Einnahmen aus dem Einzelhandel und der Dienstleistungen der Provinz fast vier Milliarden Euro. Dieser Erfolg sei der guten Aufklärung der Stadt über die Kampagne zu verdanken, sagt der Vizevorsitzende der Vaterländischen Front der Stadt Can Tho Dinh Trung Truc:

“Wir werden in diesem Jahr die Kontroll- und Aufsichtsarbeit verstärken. Die Front wird mit den zuständigen Behörden zusammenarbeiten, um die Einhaltung der Gesetze bei privaten Gesundheitseinrichtungen zu kontrollieren, darunter die Nutzung vietnamesischer Medikamente. Außerdem werden wir den Handel und die Nutzung landwirtschaftlicher Materialien verwalten. Denn es gibt gefälschte Waren und bei den Bauern treten bei der Nutzung der qualitativ minderwertigen Produkte Probleme auf. Wir kooperieren bei der Aufsicht über die Lebensmittelhygiene.” 

Die Kampagne hat die gesamte Gesellschaft positiv beeinflusst und den Verbrauchern, Behörden und Organisationen dabei geholfen, ihr Bewusstsein über die Verantwortung und die Rechte der Verbraucher gegenüber heimischen Produkten zu verbessern. Die Zahl der Verbraucher, die vietnamesische Waren kaufen, ist beachtlich gestiegen und es konnte dadurch ein Beitrag zur sozialwirtschaftlichen Entwicklung geleistet werden. Um die Kampagne effektiver durchzuführen, haben die Unternehmen der Regierung vorgeschlagen, mehr Förderpolitiken für Unternehmen einzuleiten, die mit vietnamesischen Waren handeln. Dazu sagt der Vorsitzende des Gremiums des Telekommunikationskonzerns MobiFone Le Nam Tra:

“Die vietnamesischen Unternehmen sollen bei den Preis- und Steuerfragen unterstützt werden. Wenn die Unternehmen allein mit den Bürgern zusammenarbeiten, soll ihnen zu Beginn bei den Preis- und Steuerfragen geholfen werden. Ich schlage vor, dass die Regierung eine konkrete Förderpolitik für Unternehmen einführt.”

Vietnam befindet sich derzeit im Prozess der internationalen Eingliederung mit vielen bilateralen und multilateralen Freihandelsabkommen, die sich unmittelbar auf die Wirtschaft und die Entwicklung der Unternehmen auswirken werden. Neben den ergriffenen Maßnahmen hat die Regierung Mechanismen und weitere politische Maßnahmen ergänzt, um günstige Bedingungen für die vietnamesischen Unternehmen zu schaffen. Gleichzeitig hat sie mehrere Schritte eingeleitet, um qualitativ hochwertige Produkte und vertrauenswürdige Unternehmen auszuzeichnen. Dem Leiter des Verwaltungsrats der Kampagne “Vietnamesen bevorzugen vietnamesische Waren” Nguyen Thien Nhan zufolge, wird die Aufklärung über die Kampagne weiter verstärkt, damit alle Behörden und Bürger mehr über die Bedeutung der Kampagne erfahren:

“Die Vietnamesen haben es geschafft, hochwertige Produkte herzustellen. Wenn wir vietnamesische Waren kaufen, können viele Arbeitsplätze für Vietnamesen gesichert werden. Als patriotische Vietnamesen sollen wir konkrete Aktionen umsetzen.“

Durch den Einfluss der Kampagne haben vietnamesische Unternehmen ihre Denkweise über die Entwicklung und den Umgang mit den höheren Anforderungen der Märkte im In- und Ausland geändert. Die kleinen und mittleren Unternehmen haben die Verbindungen und Zusammenarbeit verstärkt, um die Wettbewerbsfähigkeit der Kapitale, Technologie, Arbeitskräfte und Verwaltung zu verbessern. Dadurch können sie hochwertige Produkte für den Binnenmarkt herstellen, um die Wirtschaft in Vietnam stabil und nachhaltig zu entwickeln. 

Briefkastensendung vom 15.03.2017

Briefkastensendung vom 15.03.2017

(VOVworld) - Antwort auf eine Frage von Dieter Feltes aus Pyrbaum in Deutschland über den Fischereiverband in Vietnam und die Genehmigungsfrage der Fischer.

mehr

Vietnamesische Verbände werden deutschlandweit unterstützt

Vietnamesische Verbände werden deutschlandweit unterstützt

(VOVworld) – Die vietnamesische Gemeinschaft in Deutschland ist nach Angaben der deutschen Behörden mit mehr als 100.000 Personen relativ groß. Die Vietnamesen in Deutschland sind erfahrungsgemäß fleißig und befolgen die...