72. Jahrestag des Liedes „19. August” des Komponisten Xuan Oanh

(VOVWORLD) - Am 19. August 1945 haben die Kräfte des Viet Minh und Bewohner von Hanoi den Sitz des französischen Regimes in Nordvietnam erobert. Dies ebnete den Weg für die Offensive um die Macht in der Hauptstadt Hanoi. Der historische Meilenstein des Sieges der August-Revolution und des Nationalfeiertags ist die unvergessliche Erinnerung der Vietnamesen. Diese heiligen Momente wurden von zahlreichen Komponisten in ihren Liedern geschildert. Eines davon ist das Lied „19. August“ des Komponisten Xuan Oanh. 
72. Jahrestag des Liedes „19. August” des Komponisten Xuan Oanh - ảnh 1 Der Platz vor dem Opfernhaus, wo Komponist Xuan Oanh sein Lied am 19. August 1945 fertig geschrieben hatte. (Foto: hoangthanhthanglong.vn)

Wenn von den Liedern über den Sieg nach der August-Revolution der Rede ist, denken die Musikliebhaber an das Musikstück „19. August“ des Komponisten Xuan Oanh. Zum Jahrestag des Sieges der August-Revolution ertönt die ruhmreiche Melodie der Komposition von Xuan Oanh. 

Das Lied „19. August“ wurde von dem Komponisten geschrieben, als er an der Demonstration am 19. August 1945 teilnahm. Damals ging der Komponist Xuan Oanh auf die Straße und schrieb den Text des Liedes auf dem Papier einer Zigarettenbox. Der Musikkritiker Nguyen Thuy Kho erinnert sich an den damaligen Tag. 

„Am 19. August 1945 waren alle Kräfte der Vietnamesen auf den Platz vor dem Opernhaus in Hanoi für eine große Demonstration gestürmt. Unter den Demonstranten war auch der Komponist Xuan Oanh. Auf dem Weg aus dem Kreis Thanh Tri zum Opernhaus konnte er das Lied „19. August“ fertig komponieren. Danach hatte Xuan Oanh das Lied an alle Leiter der damaligen Milizentruppen gegeben. Gleich am Nachmittag des 19. Augusts 1945 wurde das Lied überall gesungen. In den vergangenen 72 Jahren bis heute hat das Lied einen historischen Meilenstein in der August-Revolution eingenommen.“

Das Lied „19. August“ wurde durch seltsame Art und Weise ins Leben gerufen. Der Komponist selbst konnte sich nicht vorstellen, dass sich sein Lied so schnell aus Hanoi überall im ganzen Land verbreitet würde. Der verstorbene Komponist Xuan Oanh hatte erzählt, seine Komposition sei ein Produkt der Revolution, des Kampfes und der Emotion der Bevölkerung, die gerade befreit wurde. Deshalb kamen die Melodie und der Text des Liedes ganz spontan zustande. Das Lied hatte sofort  großen Anklang beim Volk gefunden und wird bis heute von den Vietnamesen gesungen. Der Musikkritiker Nguyen Thuy Kha erklärt die Bedeutung des Liedes. 

„Das Lied hob die nationale Solidarität hervor. Die Revolution kann nur erfolgreich sein, wenn sich eine große Menge der Einwohner dafür einsetzen und sich zusammenschließen kann. Das Lied ist außerdem von großer Bedeutung. Um eine  Massenversammlung zu gestalten, spielt die revolutionäre Musik eine wichtige Rolle.“

Die Komposition von Xuan Oanh gehört zu den wenigen Liedern, die in der Geschichte der vietnamesischen Musik nach dem Datum genannt werden. Sein bescheidener Name „19. August“ beinhaltet die historische große Bedeutung des ruhmreichen Ereignisses der Nation, an dem die Unabhängigkeit und die Freiheit gewonnen wurde. Zu diesem Sieg hatten die Bürger ihre Beiträge geleistet. Komponist Xuan Oanh hatte erzählt, sein Lied hätte zuerst kein Namen gehabt. Er schrieb es am Vormittag und am Nachmittag wurde es durch die Welle des Radiosenders der Stimme Vietnams VOV mit dem Namen „19. August“ gesendet. Das Musikstück hat eine einfache Melodie und einen leicht aufwendig zu lernenden Text. Es reflektierte die optimistische und lebhafte Stimmung der Revolution und gab allen vietnamesischen Patrioten Impulse. Musiker Cat Van, der ehemalige Leiter des Ensembles des VOV-Radiosenders dazu:

„Das Lied „19. August“ ist der Aufruf zum Einsatz für die Revolution und den Aufstand am 19. August 1945. Es gehört zu den ersten Liedern der revolutionären Musik Vietnams.“

Immer wenn der Herbst kommt, steht das ganze Land im Zeichen der Feier zum Sieg der August-Revolution. Die ruhmreiche, lebhafte Melodie des Liedes „19. August“ ist tief im Herzen vieler Generationen der Vietnamesen geprägt und begleitet weiterhin die Entwicklung des Landes. 

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres