Diplomaten: Brücken zwischen Vietnam und anderen Ländern

(VOVworld) – Mit mehr als 100 diplomatischen Vertretungen im Ausland haben Botschafter und Generalkonsuln Vietnams im Ausland die Rolle als “Brücke” in Politik, Wirtschaft, Handel und Kultur zwischen Vietnam und den einzelnen Ländern. Sie haben den gemeinsamen Wunsch, der Welt das Image Vietnams näherzubringen und die Interessen des Landes zu schützen.  

Diplomaten: Brücken zwischen Vietnam und anderen Ländern - ảnh 1
Der vietnamesische Botschafter in den USA, Pham Quang Vinh.


Als Botschafter in den USA muss Pham Quang Vinh zahlreiche schwere Aufgaben übernehmen. Botschafter Vinh erinnert sich nicht genau daran, wie viele Male er zwischen Vietnam und den USA hin und her fliegen musste, um sich auf die Ereignisse zum 20. Jahrestag der Normalisierung der Beziehungen zwischen Vietnam und den USA sowie auf die Verhandlungen des transpazifischen Wirtschaftspartnerschaftsabkommens (TPP) vorzubereiten. Wichtige Besonderheiten in den Beziehungen zwischen Vietnam und den USA, verbunden mit zahlreichen Ereignissen, machen ihn zu einem viel beschäftigten Botschafter Vietnams im Jahr 2015:

“Ich übernehme meine Aufgaben zum Zeitpunkt der Vorbereitung für den 20. Jahrestag der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Vietnam und den USA. Nach 20 Jahren verfügen beide Länder über eine Grundlage für die langfristige stabile Entwicklung im Rahmen der umfassenden Partnerschaft. Vor allem der historische USA-Besuch von Generalsekretär Nguyen Phu Trong war ein wichtiger Meilenstein in meiner Amtszeit.”

Der vietnamesische Botschafter in Deutschland Doan Xuan Hung hat das Motto “Worten Taten folgen lassen”. Im vergangenen Jahr besuchte er viele Bundesländer und Städte, um deutsche Unternehmer und die in Deutschland lebenden Vietnamesen zu treffen. Dazu Botschafter Doan Xuan Hung:

“Man soll seine Verpflichtungen erfüllen. Zuerst muss man sich über örtliche Unternehmen informieren und dann ihre Wünsche  erfüllen, um später Projekte umsetzen zu können. Künftig werde ich deutsche Unternehmen und Journalisten nach Vietnam einladen, damit sie mehr über die Potenziale Vietnams erfahren können. Sie werden später für unsere Potenziale werben. Nächstes Jahr werden wir in Kooperation mit dem Ministerium für Kultur, Sport und Tourismus ein großes Ereignis zur Werbung für das Image und den Tourismus Vietnams veranstalten.”

Diplomaten: Brücken zwischen Vietnam und anderen Ländern - ảnh 2
Der vietnamesische Botschafter in Deutschland, Doan Xuan Hung.

 
Der vietnamesische Botschafter im Iran, Nguyen Hong Thach, wirft ständig die Frage auf, warum Vietnam im Iran noch keinen Reis verkaufen kann. Er sagte, die vietnamesische Botschaft im Iran sei entschlossen, Maßnahmen zu suchen. Damit könne Reis aus Vietnam in den iranischen Markt eintreten. Dazu Botschafter Nguyen Hong Thach:

“Es ist sehr komisch, dass Vietnam, der weltweit zweitgrößte Reisexporteur, und der Iran, der weltweit drittgrößte Reisimporteur, keinen Reishandel aufgebaut haben. Reis aus Vietnam schmeckt ganz anders als Reis, der im Iran gegessen wird. Deswegen importiert der Iran Reis aus anderen Ländern, wie Pakistan und Indien. Vor kurzem haben wir der südvietnamesischen Stadt Can Tho dabei geholfen, einen dreiseitigen Vertrag mit dem Iran und Japan über den Anbau einer bestimmten Reissorte zu unterzeichnen, die die Nachfrage der Iraner erfüllen können .”

Neben dem Ausbau des Reis-Exports ist die Tourismusentwicklung eine Priorität in der Amtszeit von Botschafter Nguyen Hong Thach. Der Botschafter sagte, Iraner kennen Vietnam als Land des Krieges und nicht als Tourismusort. Botschafter Thach will das Denken der Iraner ändern. In der vergangenen Zeit hat die vietnamesische Botschaft im Iran zahlreiche Seminare veranstaltet und Vertreter vietnamesischer Tourismusfirmen in den Iran eingeladen, um für den vietnamesischen Tourismus zu werben. Parallel dazu sind Fotoausstellungen und traditionelle Kunstvorführungen organisiert worden. Im Januar dieses Jahres lud die Botschaft eine iranische Filmcrew nach Vietnam ein, um einen Film über den vietnamesischen Tourismus zu drehen.

Währenddessen hat der vietnamesische Botschafter im Fürstentum Monaco, Pham Truong Giang, ein einzigartiges Mittel zur Werbung für Vietnam. Im Traditionsraum der Botschaft gibt es immer traditionelle Trachten Ao Dai für Frauen und Männer, Strohhüte und Schöpflöffel aus der Schale der Kokosnuss. Kreise und Tücher, die typisch für die vietnamesische Kultur sind, sind Geschenke des vietnamesischen Botschafters für ausländische Gäste. Vor kurzem veranstaltete die vietnamesische Botschaft in Monaco den Tag der Kochkunst Vietnams und afrikanischer Länder.

Vietnamesische Botschafter haben nicht nur zur Werbung für das Image Vietnams beigetragen. Sie tragen ebenfalls dazu bei, vietnamesische Landwirtschaftsprodukte ins Ausland zu exportieren sowie ausländische Unternehmen zur Investition in Vietnam aufzurufen. Sie sind ebenfalls die Brücke zwischen den im Ausland lebenden Vietnamesen und dem Heimatland.

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres