Nächstenliebe nach Überflutung in Quang Binh

(VOVworld) – Der starke Regen hat Mitte Oktober Überflutungen in Zentralvietnam, vor allem in Quang Binh verursacht. Schwere Schäden richtete das Unwetter in Zentralvietnam an. Das Mitleid und die Hilfe der Mitmenschen konnten den Schmerz der betroffenen Menschen ein wenig lindern.

 

Nächstenliebe nach Überflutung in Quang Binh - ảnh 1
Instant-Nudel sind nach den Überflutungen gefragt.

 

Frau Tran Thi Thu Cuc in der Gemeinde Van Hoa in der zentralvietnamesischen Provinz Quang Binh konnte es nicht fassen, dass die Flut so schnell kam. Fünf Menschen in ihrer Familie konnten sich gerade noch rechtzeitig vor dem Wasser in das Dachgeschoss retten. Anschließend brachte ein vorbeifahrendes Rettungsboot der Gemeinde Van Hoa die Menschen in Sicherheit. Mehr als 1000 Häuser der Gemeinde Van Hoa standen unter Wasser. Die Menschen halfen sich gegenseitig mit Instant-Nudeln und Trinkwasser, sagte der Einheimische Le Hoai Nam.

„Viele Gegenstände der Einwohner sind wegen der Überflutung verschwunden, zerstört oder kaputt. Den Menschen fehlen Nahrungsmittel und Trinkwasser. Mit Unterstützung der Behörden und der Mitmenschen können wir die schwere Situation überwinden.“

Der Vorsitzende des Volksrats der Gemeinde Van Hoa, Luong Thanh Tan sagte, die Behörden helfen den Menschen dabei, die Folgen des Unwetters zu beseitigen.

„Die Überflutung ist nun vorbei. Wir rufen die Menschen dazu auf bei den Räumungsarbeiten zu helfen. Wichtig sind zuerst Nahrungsmittel und Trinkwasser. Wir rufen die Menschen und Organisationen auf, Geld zum Kauf von Nahrungsmitteln vor allem Instant-Nudeln und Reis sowie Trinkwasser zu spenden.“

Fast alle Familien in der Gemeinde Trung Trach in Quang Binh sind von der Überflutung betroffen. Familien, die ein mehrstöckiges Haus besitzen, konnten sich retten und Vorräte von Nahrungsmitteln und Trinkwassern bewahren. Sie helfen auch ihren bedürftigen Nachbarn dabei, die schwere Zeit zu überwinden, sagt der Sekretär der Partei der Gemeinde Trung Trach, Duong Dinh Lien.

„Wir rufen die Menschen dazu auf, die vom Unwetter weniger betroffen sind, ihren Nachbarn zu helfen. Das Gesundheitswesen versorgt  die Bürger mit Trinkwasser. Menschen, die keine Nahrungsmittel mehr haben, werden zuerst unterstützt.“

Die Menschen in der Gemeinde Bac Trach wollten zuerst die Deiche vor der Küste retten, die die Region vor dem Meereswasser schützen. Der stellvertretende Vorsitzende des Volkskomitees der Gemeinde Bac Trach, Nguyen Ngoc Tuan sagt, die Menschen helfen sich gegenseitig bei der Renovierung der Häuser und Beseitigung der Folgen des Unwetters.

In der Gemeinde Tan Hoa in Quang Binh standen rund 680 Häuser unter Wasser. Die Menschen konnten nur retten, was zu retten war. Der Einheimische Truong Cong Hung sagte, viele Menschen suchten während der  Überflutung nach Vermissten.

„Die Menschen in der Gemeinde halten  zusammen. Sie helfen sich gegenseitig bei der Suche nach Vermissten.“

Auch Menschen und Organisationen außerhalb der Provinz Quang Binh helfen den notleidenen Menschen im Überflutungsgebiet. Sie spendeten umgerechnet rund 100.000 Euro, sagt der Vorsitzende des Volkskomitees der Provinz Quang Binh, Nguyen Huu Hoai.

„Wir bedanken uns für die Spenden und die Unterstützung der Menschen. Im Namen der Provinzverwaltung danke ich für die erste Hilfe der Menschen und den Organisationen. „

Quang Binh braucht noch Zeit, um die Folgen der Naturkatastrophe zu beseitigen. Die Hilfe der Mitmenschen ist ein Ansporn für die betroffenen Menschen in Quang Binh, wieder ein normales Leben nach dem Unwetter zu führen.

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres