Quang Ninh: Aufbewahrung der Künste ethnischer Minderheiten in den Schulen

(VOVWORLD) - Es gibt im bergigen Kreis Tien Yen der nordvietnamesischen Provinz Quang Ninh besondere Klassen. Hier kann ein Mädchen der ethnischen Minderheit Dao nicht nur den Gegengesang seiner Volksgruppe, sondern auch den Then-Gesang der ethnischen Minderheit Tay, interpretieren. Auch hier pflegen Mädchen und Jungen der San Chi oder der Tay den Traum, Künstler zu werden, damit sie die Kultur ihrer Volksgruppen verbreitet vorstellen können. Der Unterricht der folkloristischen Gesänge der ethnischen Minderheiten in den Schulen ist eine effiziente Methode, um die Kulturidentität des Volkes zu bewahren und an die nächsten Generationen weiterzugeben. 
Quang Ninh: Aufbewahrung der Künste ethnischer Minderheiten in den Schulen - ảnh 1 Eine alte Straße im Kreis Tien Yen. (Foto: Hao Minh/thethaovanhoa.vn)

Am Samstag jeder Woche ist die Stimmung im gemeinsamen Wohnzimmer der Internatsschule für Mittel- und Oberschüler des Kreises Tien Yen sehr lebhaft. Den ganzen Tag über sind Gesänge und Musikklänge zu hören. Hier treffen sich Mitglieder des ethnischen Volkskunstklubs jeden Samstag. Der Klub wurde im Jahr 2012 gegründet. Jetzt besteht er aus etwa 60 Mitgliedern, die Angehörige der ethnischen Minderheiten Dao Thanh Y, Thanh Phan, Tay oder San Chi im Kreis sind. Jedes Mitglied hat eine eigene Sprache. Sie haben aber alle eine große Leidenschaft für die Musik. Die Siebenklässlerin Chiu Thi Chi stammt aus der Volksgruppe Dao. Sie mag allerdings den Then-Gesang auf die Sprache der Tay sehr. Chi erzählt, dass sie dank der Hilfe ihrer Freunde, die Mitglieder der Tay sind, jetzt selbstständig den Then-Gesang singen könne:

“Anfangs mochte ich keine Lieder auf die Sprache der ethnischen Minderheiten singen. Ich kannte anschließend viele Freunde, die sehr gut singen. Wir interpretieren gemeinsam die Gesänge. Ich fühle mich dann fröhlich und mag diese Lieder sehr.”

Der Neuntklässler Ban The Huong kann das Tinh-Musikinstrument der Volksgruppe Tay perfekt spielen. Er kann auch folkloristische Gesänge verschiedener ethnischer Minderheiten singen. Huong sagt:

“Ich freue mich sehr, mich an der Klasse über die folkloristischen Gesänge der ethnischen Minderheiten beteiligen zu können. Hier wurden mir nützliche Kenntnisse beigebracht. Ich will mehr über die traditionelle Musik der Volksgruppen im ganzen Land erfahren. Ich wünsche mir, ein Künstler zu werden.”

Lehrerin Pham Chung Thuong ist Leiterin des Juniorverbands der Schule. Sie erzählt, dass das Lernen der Gesänge auf die Sprache verschiedener Volksgruppen die Schüler geholfen habe, gut miteinander auszukommen. Die Schule lade oft die folkloristischen Künstler im Kreis zum Unterricht ein, um den Schüler die folkloristischen Gesänge sowie das Spiel der traditionellen Musikinstrumente beizubringen. Auch die Lehrerinnen und Lehrer beteiligen sich am Unterricht mit ihren Schülern, so Thuong.

“Ich beteilige mich am Unterricht als Schülerin. Anfangs dachte ich auch, dass es schwierig ist, die Gesänge der ethnischen Minderheiten zu singen. Ich liebte dann aber diese Gesänge sehr schnell. Die Kultur der ethnischen Minderheiten ist sehr einzigartig. Wir lernen auch Sprachen der Dao, Tay und San Chi. Dies ist notwendig, weil wir mit unseren Schülern sprechen und zugleich ihnen die Art und Weise zeigen können, damit sie die Gesänge ihrer Volksgruppe sowie der anderen Volksgruppen richtig singen können.”

Die Lehrerinnen der Internatsschule für Mittel- und Oberschüler des Kreises Tien Yen sammeln zudem alte Tänze und zeigen ihren Schüler, diese Tänze vorzuführen. Viele Tanzstücke, die von Lehrerinnen choreographiert und von Schülern der Internatsschule für Mittel- und Oberschüler des Kreises Tien Yen aufgeführt wurden, haben hohe Preise bei vielen Kunstfestivals erhalten. Die Schule selbst organisiert auch oft Singwettbewerbe, um dadurch die Leidenschaft für die traditionelle Kultur bei Schülern zu wecken. Der Unterricht der folkloristischen Gesänge der ethnischen Minderheiten in den Schulen hat dazu beigetragen, die Kulturschätze des bergigen Kreises Tien Yen zu bewahren.

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres