Übermittlung des Gong-Musikinstruments an junge Generation im Dorf Mo Hra

(VOVworld) – Während der wirtschaftlichen Entwicklung sind zahlreiche Feste in den Dörfern des Hochlandes Tay Nguyen in Vergessenheit geraten. Im Dorf Mo Hra wird aber die Kultur durch die Gong-Klänge der Volksgruppe Ba Na stets bewahrt. Die älteren Meister bemühen sich derzeit, den jungen Generationen das Spielen auf dem Gong-Musikinstrument zu unterrichten.

 

Übermittlung des Gong-Musikinstruments an junge Generation im Dorf Mo Hra - ảnh 1
Die Bana mit ihren traditionellen Musikinstrumenten.

Die Bewohner im Dorf Mo Hra kleiden sich in ihrer traditionellen Tracht und unterhalten im Dorfgemeindehaus. Das ist das turnusmäßige Treffen der Dorfbewohner. Neben den Erzählungen über ihr Alltagsleben werden außerdem folkloristische Lieder, begleitet vom Gong- und Koni-Musikinstrument, vorgetragen.

Nach dem die Meister des Dorfes einige Lieder gesungen haben, wird der Unterricht im Gongspielen begonnen. Zehn Minuten nach dem Trommel-Klang versammeln sich fast 40 Jungen und Mädchen. Zu dieser Gruppe gehören Kinder und Jugendliche im Alter von sieben bis siebzehn Jahren. Der sieben-jährige Dinh Lo ist der kleinste in der Gruppe.

 “Ich freue mich, das Gong-Musikinstrument spielen lernen zu können. Mir gefällt dieses Instrument so sehr. Ich bemühe mich, es zu beherrschen.”

 Dinh Tran, der Leiter der Gruppe für das Gong-Musikinstrument im Dorf Mo Hra beschäftigt sich seit fünf Jahren mit dem Unterricht für die junge Generation. Dinh Tran und die anderen Meister verlangen keinen Lohn über diese Arbeit. Damit erhoffen sie sich, dass ihre Nachfolger die Tradition der Volksgruppe Ba Na fortsetzen können.

 “Meine Schüler lernen sehr fleißig. Sie können schon ein paar Melodien spielen. Wir freuen uns, dass sie das Gong-Musikinstrument bewahren wollen. Wir hoffen, dass sie unsere Kultur fortführen können.”

 Eine Melodie für das Gong-Musikinstrument wird noch mal eingeübt. Die jungen Musiker werden sie im Provinzkreis vorstellen. Die tiefe Melodie des Gongs stellen den Enthusiasmus und das kraftvolle Leben der Kultur der Volksgruppe Ba Na dar. Der Unterricht der Meister im Dorf Mo Hra leistet einen großen Beitrag zur Bewahrung des Gong-Musikinstruments in der Hochlandprovinz Gia Lai, das von der UN-Kulturorganisation UNESCO als immaterielles Kulturerbe der Menschheit anerkannt wurde.

 

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres