Die Nacht auf dem Hanoier Bahnhof

(VOVworld) - Der Zug ist weltweit eines der ältesten Verkehrsmittel. In Vietnam entstanden Zugverbindungen bereits Ende des 19. Jahrhunderts. Im Vergleich zu anderen Verkehrsmitteln hat der Zug mehr Vorteile: schnell, sicher und pünktlich. Er ist deshalb bei vielen Vietnamesen sehr bebliebt.

Eng verbunden mit dem Zug ist der Bahnhof. Der Bahnhof ist nicht nur einfach ein Treffpunkt der Züge, sondern Augenzeuge vieler Begegnungen und Trennungen.

Wir stellen ihnen eine Fotosammlung vor, die auf dem Hanoier Bahnhof - einem der größten Bahnhöfe in Vietnam - entstanden ist.



Die Nacht auf dem Hanoier Bahnhof - ảnh 1
Der Hanoier Bahnhof wurde mit Lampen beleuchtet.

Die Nacht auf dem Hanoier Bahnhof - ảnh 2
Passagiere warten auf dem Zug.

Die Nacht auf dem Hanoier Bahnhof - ảnh 3

Die Nacht auf dem Hanoier Bahnhof - ảnh 4
Eine Brotverkäuferin. Brote finden bei den Nachtzügen guten Absatz.

Die Nacht auf dem Hanoier Bahnhof - ảnh 5
Die letzten Passagiere.

Die Nacht auf dem Hanoier Bahnhof - ảnh 6
Ein Paar fühlt sich verbunden vor dem Abschied.

Die Nacht auf dem Hanoier Bahnhof - ảnh 7
Tschüß durchs Fenster.

Die Nacht auf dem Hanoier Bahnhof - ảnh 8
Der Zugfahrer ist bereit für die Fahrt.

Die Nacht auf dem Hanoier Bahnhof - ảnh 9
Die Techniker prüfen den Zug vor dem Start.

Die Nacht auf dem Hanoier Bahnhof - ảnh 10
Die Nachtzüge verlassen nacheinander den Bahnhof.

Die Nacht auf dem Hanoier Bahnhof - ảnh 11
Der stille Bahnhof.

Feedback

Weiteres