Bibliothek Inrahani – wo wertvolle Bücher der Volksgruppe Cham bewahrt werden

(VOVworld) – Die Bibliothek Inrahani im Dorf My Nghiep des Kreises Ninh Phuoc in der südvietnamesischen Provinz Ninh Thuan ist im Jahr 2005 gegründet worden. Sie ist ein Geschenk der Familie von Phu Nang Tue für die Mitglieder der Cham. Die Bibliothek wurde nach dem Architekturstil dieser ethnischen Minderheit gebaut. Hier werden wertvolle Bücher der Cham bewahrt, wie beispielsweise die alten Koran-Lesungen sowie alte Epen, die bereits 300 Jahre alt sind.

Bibliothek Inrahani – wo wertvolle Bücher der Volksgruppe Cham bewahrt werden - ảnh 1
Ein Bücherschrank in der Bibliothek Inrahani.


Der Besitzer der Bibliothek, Phu Nang Tue, hat erzählt, dass er 2005 die ersten Bücher über die Volksgruppe Cham in die Regale gestellt habe. Bislang habe die Bibliothek eine zehnjährige Geschichte erlebt. Tue erinnert sich:

“Damals mussten die Mitglieder der Cham dutzende Kilometer überwinden, um Bücher aus den Bibliotheken in der Provinzhauptstadt zu leihen. Die Lebensbedingungen der Cham sind schwierig. Sie müssen sich um das Alltagsleben und um die Schulgebühren ihrer Kinder kümmern. Sie haben kein Geld, um Bücher zu kaufen. Mein Vater ist ein Dichter. Er beschäftigt sich damit, die Kultur Inrasara der Cham zu erforschen und Bücher der Cham zu sammeln. Dies hat mich motiviert, mit Hilfe meines Vaters, diese Bibliothek zu gründen.”

Die Bibliothek Inrahani hat insgesamt mehr als 8000 Bücher. Am bemerkenswertesten sind die Enzyklopädie, die Zusammenfassung der Kulturen der ethnischen Minderheiten sowie die Schulbücher der Cham und die Epen. Durch die Gründung der Bibliothek hofft Phu Nang Tue, dass die Cham den Anfang sowie die Existenz und die Entwicklung ihrer Volksgruppe besser verstehen werden. Han Van Luan ist ein Stammkunde der Bibliothek. Er sagt:

“Die Bibliothek Inrahani ist für die Einwohner vor Ort nützlich. Sie können in der Bibliothek Bücher lesen oder sich Bücher ausleihen. Hier gibt es viele wertvolle Bücher, wie zum Beispiel die Bücher über die Kultur und Geschichte der Cham. Diese Bibliothek ist für uns von großer Bedeutung.”

Die Bibliothek dient allen Einwohnern im Dorf My Nghiep sowie den Schülern und Buchliebhabern und ist kostenlos zugänglich. Sie hätten sowohl geistige als auch materielle Unterstützungen vieler Sponsoren erhalten, sagt Phu Nang Tue. Mehr als 30 Lehrer und Kulturforscher hätten der Bibliothek wertvolle Bücher geschenkt, so Tue weiter:

“Es gibt bislang keinen Bibliothekar. Die Buchpräsentation sowie -verwaltung werden deshalb nicht sehr effizient durchgeführt. Ich plane derzeit, einen Garten anzulegen und die Bibliothek hierher zu verlegen. Die Einwohner können dann in einer ruhigen und frischen Atmosphäre ihre Bücher lesen. Ich kann ihnen auch während der Pflege des Gartens gute Bücher vorstellen.”

Die Bibliothek Inrahani ist der Ort, an dem sich die Mitglieder der Cham in My Nghiep nicht nur erholen und ihre Kenntnisse erweitern, sondern auch ihre Aufmerksamkeit auf die Kultur des Volkes richten können. Es ist auch der Ort, an dem die wertvolle Kultur der Cham bewahrt wird und die Buchliebhaber die traditionelle Kultur erforschen können.

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres