Kreative Frauen für die Anpassung an den Klimawandel

(VOVWORLD) - Vietnamesische Frauen sind nicht nur in ihren Familien aktiv, sondern haben ihre Rolle in der ganzen Gesellschaft gefestigt. Dazu zählen auch Bereichen wie die Umwelt. Sie tragen dazu bei, Abfälle zu reduzieren und das Land an den Klimawandel anzupassen. Kreative Einrichtungen vietnamesischer Frauen helfen auch dabei, das Land schöner aufzubauen. 
Kreative Frauen für die Anpassung an den Klimawandel - ảnh 1 Frau Hong stellt ihre Produkte vor. (Foto: chinhphu.vn)

Für viele Menschen sind Abfälle wertlos, aber für Trinh Thi Hong im Stadtviertel Lien Chieu in Da Nang sind Abfälle auch etwas Nützliches. Aus Abfällen produziert sie verschiedene Waren wie Spülmittel und Düngemittel. Alles hat sie von organischen Abfällen hergestellt. Dies hilft nicht nur dabei, Alltagsausgaben zu reduzieren, sondern trägt auch zum Umweltschutz bei.

Der Produktionsprozess ist ziemlich einfach: alle Abfälle aus Gemüse und Obst werden gewaschen und mit Luft getrocknet. Danach werden sie gemeinsam mit 300 Gramm Zucker und zehn Liter Wasser in einem Plastikfass gelagert. Dieses Gemisch wird anschließend für 30 Tage ziehen gelassen. Danach werden die Abfälle mit einem Sieb herausgefiltert. Durch den ganzen Prozess werden etwa zwei Liter Spülmittel gewonnen. Dieses muss abschließend noch mit einem Mittel gemischt werden, das aus Kokosnuss gewonnen wird. Dadurch erhält das Produkt einen angenehmen Duft und wird dickflüssiger. Lien Chieu ist nicht alleine, sie teilt sich den Prozess mit vielen Frauen in Da Nang. Derzeit beschäftigen sich 90 Frauen in der Stadt mit der Produktion von Spülmitteln und verdienen damit je umgerechnet etwa 200 Euro pro Monat. Dazu Trinh Thi Hong:

„Anfang hatte ich keine Kenntnisse und Erfahrungen, deshalb war ich erfolglos. Aber ich habe mich sehr angestrengt, mit viel Forschung und Experimenten. In der kommenden Zeit werde ich auch Frauen in Hung Yen die Produktion beibringen. Viele meiner Kunden möchte neue Produkte haben, wie Handseife und Waschmittel. Ich möchte, dass mehr Frauen sich an der Produktion beteiligen. So können sie zugleich die Umwelt und die Gesundheit ihrer Familie schützen.“

Kreative Frauen für die Anpassung an den Klimawandel - ảnh 2 Frau Doktor Nguyen Thi Hau. (Foto: phunuvietnam.vn)

Der Klimawandel bringt in einigen Gegenden einen Mangel an Trinkwasser mit sich. Nguyen Thi Hau, eine Dozentin der Universität Da Lat, denkt darüber nach, wie man Bewohner in sehr salzhaltigen Gebieten und nach Überflutungen mit Trinkwasser versorgen kann. Im Studium im Ausland wurde sie mit der Filtervliese-Technologie bekannt gemacht. Diese benötigt nur wenig Energie und diese trägt mit auch dazu bei, den Klimawandel zu reduzieren. Das durch den Filterungsprozess gewonnene Wasser kann direkt getrunken werden, so Hau:

„Mit dem Filterbeutel kann man Trinkwasser auch bei Überflutungen und ohne Strom gewinnen. Diese Technologie gibt es bereits in der Welt, ist aber noch sehr teuer. Ich habe deshalb einen solchen Beutel selbst entworfen und arbeite mit einer Forschungsgruppe der Taipei-Universität zusammen, um verschiedene Arten von Filtervliesen zu produzieren. Wir konnten die Kosten für die Beutel bereits stark senken und die Vliesen können nun mehrmals benutzt werden.“

Die kreativen Ideen von Trinh Thi Hong und Nguyen Thi Hau sind zwei von neun Ideen, die von der vietnamesischen Frauenunion vor kurzem ausgezeichnet wurden. Nguyen Thi Minh Huong, die Leiterin der Abteilung für Aufklärung und Erziehung der Frauenunion, sagte, künftig werde die Union die Fähigkeit ihrer Mitarbeiterinnen in Katastrophenschutz und Reduzierung der Folgen vom Klimawandel verbessern.

„Die Union führt gemeinsam mit der Rettungsabteilung derzeit ein Programm über den Katastrophenschutz für Mitarbeiterinnen durch. Wir verstärken auch die Aufklärung vor Ort, damit Frauen Pläne für ihre Familien erstellen können, für den Fall von Fluten und Katastrophen.“

Vietnamesische Frauen geben sich viel Mühe für ihre Familien, für die Arbeit und auch für den Umweltschutz. Mit ihren kreativen Ideen begleiten sie die Entwicklung des Landes und des heutigen Lebens.

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres