Sommerferien für Kinder


(VOVworld) – Kinder brauchen Sommerferien, um sich zu entspannen und entwickeln. In den Sommerferien können sich Kinder an Sportveranstaltungen und anderen Lernkursen beteiligen, die Schulfächer unterstützen. Ziel ist es, den Kindern die Sommerferien nützlich zu gestalten.

Sommerferien für Kinder - ảnh 1
Sommerferienbuchtage für Kinder in der Stadtbibliothek von Hanoi. (Foto: hanoimoionline)


Frau Phan Hoai Anh und ihr Mann waren schon früh am Morgen in der Stadtbibliothek von Hanoi, um eine Bibliothekkarte für ihre neunjährige Tochter ausstellen zu lassen. Hoai Anh sagte, in den Schulmonaten hätte ihre Tochter wenig Zeit fürs Lesen. Das Schulprogramm sei für ihre Tochter relativ schwer und ihre Tochter brauche in den Sommerferien ein wenig Entspannung. Deshalb melde sie ihre Tochter bei der Stadtbibliothek in Hanoi an, sagt Hoai Anh.

„Ich will, dass meine Tochter die Erzählungen liest. Sie guckt gern Trickfilme und liest viel Comic. Das ist nicht gut für ihre Entwicklung, finde ich. Meine Tochter kommt nach diesen Sommerferien in die 4. Klasse. Das Fach Mathematik in der Schule ist schwer. Andere Fächer wie Literatur oder Vietnamesisch werden vernachlässigt. In diesen Fächern braucht sie meine Hilfe. Für ihre weitere Entwicklung braucht meine Tochter die Bücher in der Bibliothek.“

Die Stadtbibliothek von Hanoi ist eine gute Adresse für Kinder. Bücher, vor allem Kinderbücher gibt es hier zu Genüge. Auch den Eltern der Kinder steht eine große Anzahl von Büchern zur Verfügung. Für diesen Sommer hat die Bibliothek ihre Bücherauswahl vergrößert und ihre Dienstleistungen verbessert, sagt die Mitarbeiterin der Bibliothek Vuong Thi Ly.

„Die Kinder können bei uns Bücher lesen und Computer sowie andere moderne Kommunikationsgeräte kennenlernen. Wir bringen den Kindern auch bei, wie man Figuren mit entsprechenden Farben malen oder Figuren in richtigen Reihenfolgen bringen kann. Auch Kinderfilme werden vorgeführt.“

Viele Kinder gehen in den Sommerferien in die Sportzentren, vor allem in Hallenbäder. Viele Eltern wollen, dass ihre Kinder in den Sommerferien schwimmen lernen, sagt Frau Pham Thi My Nuong.

„Viele Kinder können nicht schwimmen und in vielen Schulen gibt es das Fach Schwimmen nicht. Deshalb ist es die beste Gelegenheit, den Kindern in den Sommerferien das Schwimmen beizubringen. Es ist auch gut für die Gesundheit der Kinder und kann bei vielen Fällen verhindern, dass sie ertrinken.“

Es ertrinken in Vietnam in jüngster Zeit immer mehr Kinder, da sie nicht schwimmen können. Das Erziehungsministerium und der Jugendverband wollen die Kinder und vor allem deren Eltern verstärkt darüber aufklären, wie sie sich selbst schützen und solche Gefahren vermeiden können. Der Mitarbeiter des vietnamesischen Erziehungsministeriums Nguyen Trong An, der für Schutz und Erziehung der Kinder zuständig ist, sagt.

„Wir informieren die Kinder und ihre Eltern über Gefahren durch Ertrinken sowie andere Gefahren im Sommer. Wir starten in diesem Jahr die Kampagne „Vermeide Unfallgefahren für Kinder im eigenen Haus“. Statistiken zufolge passieren rund 60 Prozent der Unfälle, die Kinder involvieren,Zuhause.“

Den Kindern die Sommerferien umfangreich, sicher und erlebnisvoll zu gestalten, ist Ziel der ganzen Gesellschaft und vor allem der Eltern. Programme für Kinder, die ihre Gesundheit sowie ihre Entwicklung fördern und Unfallgefahren vermeiden, gehören ganz sicher dazu.  

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres