Sprachen der ethnischen Minderheiten ins Ausbildungsprogramm an Universitäten einsetzen

(VOVWORLD) - Das ist eine Unterrrichtseinheit der Sprache der Tay an der Wissenschaftsuniversität – der Universität Thai Nguyen.
Sprachen der ethnischen Minderheiten ins Ausbildungsprogramm an Universitäten einsetzen - ảnh 1 Die Tay Frauen mit ihren traditionellen Trachten.

 Die Sprache der Tay ist ein Pflichtfach für Studenten im sozialen Bereich an der Wissenschaftsunversität – der Universität Thai Nguyen. 

 Die Sprache der Tay ist nicht nur die Sprache von fast zwei Millionen Angehörigen der Tay, sondern auch die gemeinsame Kommunikationssprache zahlreicher Volksgruppen in nordvietnamesischen Bergprovinzen. Die Sprache der Tay ist in zahlreichen Bereichen genutzt worden, wie beispielsweise in der Politik, beim Militär, in der Wirtschaft und in der Kultur. In der heutigen Gesellschaft haben auch zahlreiche Angehörige der Tay allerdings Schwierigkeiten bei der Nutzung ihrer Muttersprache.

Um die Kulturidentität der Tay zu bewahren, haben einige Universitäten die Sprache der Tay ins Lehrprogramm eingesetzt. Die Wissenschaftsuniversität, die zur Universität Thai Nguyen gehört, ist ein Beispiel dafür. Dazu der Mitarbeiter des Zentrums für Forschung und Ausbildung der Sprachen und der Kultur der ethnischen Minderheiten im Gebirgsgebiet der Universität Thai Nguyen, Dam Thi Tam:

”Die Wissenschaftsuniversität ist die einzige Universität in Thai Nguyen, die die Sprache der Tay ins Ausbildungsprogramm aufnimmt. Es ist notwendig, Studenten die Sprache der Tay zu lehren. Diese Sprache ist nützlich für Studenten, wenn sie später Praktika in den Gebieten machen, in denen die Tay und die Nung leben. Außerdem können Studenten nach dem Studiumabschluss in den Gebieten arbeiten, in denen die Angehörigen der ethnischen Minderheiten leben.”

Das Fach der Sprache der Tay umfasst 45 Unterrichteinheiten. Neben der Ausprache und dem Schreiben werden Studenten mit Kenntnissen über Sitten und Bräuche der Tay versorgt. Frau Dam Thi Tam ist zugleich ein Mitglied der Gruppe, die das Programm zum Lehren der Sprache der Tay erarbeitet hat und diese Sprache lehrt. Tam weiter:

“Dieses Lehrbuch hat eine entsprechende Struktur. Jede Lektion ist mit einer Sitte oder mit einem Brauch der Volksgruppe der Tay verbunden. Zum Beispiel stellen wir zum Thema „Kochkunst“ Gerichte der Tay sowie den Essstil der Angehörigen sowie Gerichte zu Festtagen vor.“

Heutzutag ist das Lernen der Tay-Sprache eine Kulturbrücke zur Verbindung der Studenten unabhängig von den Volksgruppen geworden. Es ist allerdings schwer für alle Menschen, die erstmals eine neue Sprache kennenlernen. Dazu die Studentin Hoang Thi Thuy aus der Volksgruppe Kinh:

“Als ich erstmals die Tay-Sprache erkannte, fühlte ich mich unbekannt. Aller Anfang ist schwer, vor allem bei der Aussprache. Mit der Unterstützung von Lehrern ist das Lernen dieser Sprache schrittweise einfacher. Jetzt kann ich die Sprache der Tay schreiben und sprechen.”

Mit der Mission, hochqualizierte Arbeitskräfte für die nordvietnamesische Bergregion auszubilden, ist das Lehren und das Lernen der Sprache der Volksgruppe Tay an der Wissenschaftsuniversität – der Unversität Thai Nguyen sehr nützlich für künftige Berufe der Studenten.

Feedback

Weiteres