Das Khen-Instrument der Thai in Muong Lo

(VOVWORLD) - Für die Volksgruppe Thai in Muong Lo in der nordvietnamesischen Bergprovinz Yen Bai ist das Khen-Instrument ein Symbol für die einzigartige Kultur der Thai. Dieses Instrument zeigt die Trauer und Freude der Einheimischen.
Das Khen-Instrument der Thai in Muong Lo - ảnh 1 Ein Auftritt mit dem Khen-Instrument der Volksgruppe der Thai.

Der Legende der Thai zufolge spielte ein junger Mann aus der Lo-Familie sehr gut Flöte. Klänge von Flöten aus Blättern, die von ihm geblasen wurden, faszinierten andere Menschen. Dank seines Talents verliebte sich eine Tochter einer reichen Familien im Dorf in ihn. Die Eltern des Mädchens protestierten allerdings gegen diese Liebe. Sie sperrten ihre Tochter in einem Zimmer ein und entschieden sich, ihre Tochter mit einem reichen Mann zu verheiraten. Der junge Mann war sehr traurig und verließ das Dorf. Als er an einem Bach Pause machte, bastelte er eine Flöte. Er verwendete Bambusrohre in verschiedenen Größen, um eine Flöte zu basteln. Dank der Bewegung seiner Finger klang die Flöte in verschiedenen Tönen. Freunde des jungen Mannes ahmten ihn nach, um dieses Instrument zu basteln. Seitdem verbindet man das Khen-Instrument sowohl mit Trauer, als auch der Freunde der Angehörigen der Thai.

Ein Khen-Instrument besteht aus 14 Bambusrohren, die in zwei Reihen angeordnet werden. Im Resonanzkörper aus Holz gibt es ein Loch zum Blasen. Mit diesem Instrument kann man fast alle Rhythmen von Volksliedern und der modernen Musik spielen.

Das Khen-Instrument der Thai ist wie ein perfektes künstlerisches Werk. Es ist die Kombination zwischen dem materiellen Wert der Natur und der Liebe eines Meisters zum Heimatland und zum Volk. Dieses traditionelle Instrument ist ein Symbol der einzigartigen geistigen Kultur der Angehörigen der Thai in Muong Lo. Lo Van Chinh, der Einwohner in der Kleinstadt Nghia Lo sagte, Khen sei ein unentbehrliches Instrument im Kulturleben und im musikanischen Leben der Thai. 

Klänge des Khen-Instruments sind leise, laut, hoch und tief wie die Liebe eines Liebespaares oder wie die Klänge vom fließenden Bach und wie Windblasen. Meister Lo Van Bien im Dorf Cang Na in der Kleinstadt Nghia Lo erklärt:
”Bei dem traditionellen Xoe-Tanz und zu glücklichen Ereignissen, wie zur Begrüßung eines neuen Hauses und zur Hochszeitsfeier spielt man dieses Instrument. Die Angehörigen der Thai von den Jungen bis zu den Alten mögen die Khen-Klänge.”
Bei der jüngsten Kultur-Tourismus-Woche Muong Lo 2017 wurde ein großes Khen-Instrument, das zwei Meter hoch und fünf Meter breit war, vorgestellt. Es wurde von fünf Künstlern gleichzeitig gespielt. Dazu Hoang Thi Hong Hanh, die Vize-Vorsitzende des Volkskomitees der Kleinstadt Nghia Lo:
”Dieses Jahr haben wir uns darauf konzentrieren, das Khen-Instrument der Thai in Muong Lo zu präsentieren. Das ist ein wichtiges Instrument im musikanischen Leben der Thai.”
Die Anerkennung für dieses Khen-Instrument als vietnamesischer Guiness-Rekord ermutigt die Angehörigen der Thai in Muong Lo dazu, ihre eigene Kulturidentitäten zu bewahren, darunter das Khen-Instrument.

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres