Volksgruppe Muong in Phu Tho bewahrt ihre Kulturidentität

(VOVWORLD) - 100 Prozent der Einwohner in der Gemeinde Vo Mieu des Kreises Thanh Son der nordvietnamesischen Provinz Phu Tho sind Mitglieder der ethnischen Minderheit Muong. Sie engagieren sich seit Jahren für die Bewahrung und Entfaltung ihrer Kulturschönheit. Damit wollen sie auch die Kampagne über die Neugestaltung ländlicher Räume sowie den Aufbau des kulturellen Lebens in Wohngebiete unterstützen. 
Volksgruppe Muong in Phu Tho bewahrt ihre Kulturidentität - ảnh 1 Schüler im Internat Thanh Son in Phu Tho spielen Gong-Musikinstrument am Tag des Schulbeginns. (Foto: phutho.gov.vn)

Im Kulturhaus der Gemeinde Vo Mieu sind in den ersten Tagen des neuen Jahres lebhafte musikalische Klänge und Gesänge zu hören. Die einheimischen Bewohner bereiten sich gerade auf die Kulturaustauschprogramme und die Feste im Kreis vor. Ha Thi Mau im Wohngebiet Chai freut sich sehr darüber, dass sie die traditionelle Kleidung tragen und die folkloristischen Lieder ihrer Heimat singen können. Dazu Mau:

“Dank der Aufmerksamkeit der Partei und des Staates konnten wir unsere traditionellen kulturellen Veranstaltungen wiederbeleben. Wir pflegen seit langem unsere eigenen Sitten und Bräuche. Die Hochzeit oder Trauerfeier zum Beispiel müssen nach einem bestimmten Brauch organisiert werden. Das ist die Grundlage, damit wir ein wohlhabendes und glückliches Leben aufbauen.”

Mitglieder der Muong im Wohngebiet Chai lieben alle Kulturaktivitäten. Sie betrachten diese als ein Mittel zur Verstärkung der Solidarität im Dorf. Das Kulturhaus ist deshalb der Treffpunkt nicht nur von Mitgliedern der Kunstgruppen, sondern auch von allen Einheimischen. Phung Thi Van, eine Bewohnerin im Wohngebiet, sagt:

“Die Kultur- und Kunstbewegungen in unserem Wohngebiet sind lebhaft. Die Gründung der Kunstgruppen wurde deshalb von Einheimischen unterstützt. Wir spenden Geld für die Tätigkeiten dieser Kunstgruppen. Vor allem die Frauen in den Familien werden ermutigt, sich an den Gruppen zu beteiligen, um dadurch die Kulturidentität der Volksgruppe Muong zu entfalten.”

Volksgruppe Muong in Phu Tho bewahrt ihre Kulturidentität - ảnh 2 Die Muong Volksgruppe in der Gemeinde Vo Mieu üben zusammen die Volkslieder. (Foto: thanhson.phutho.gov.vn)

Das Wohngebiet Chai liegt im Zentrum der Gemeinde Vo Mieu des Kreises Thanh Son. Hier leben mehr als 500 Menschen. Alle sind Angehörige der Volksgruppe Muong. Seit Jahren wird das Dorf als ein ausgezeichnetes kulturelles Wohngebiet der Gemeinde anerkannt. Laut dem Leiter des Wohngebiets Chai, Ha Manh Hung, wird die Kampagne über den Aufbau des kulturellen Lebens von Einwohnern vor Ort positiv aufgenommen. Es gebe jetzt im Wohngebiet ein Kulturhaus und einen modernen Sportplatz. Die Einwohner hier hätten gemeinsam kulturelle Regeln gesetzt, wie beispielsweise Regeln über den Umweltschutz oder Regeln über die Umsetzung eines zivilisierten Lebensstils bei der Veranstaltung von Hochzeiten, Trauerfeiern oder Festen, so Ha Manh Hung:

“Bereits seit 2011 engagieren sich die Einwohner im Wohngebiet Chai für den Aufbau des kulturellen Lebens sowie für die Kultur- und Kunstbewegungen. Auch im Jahr 2011 haben wir ein gemeinsames Regelpaket über die Veranstaltung der Hochzeiten und Trauerfeiern. Bisher werden die Kultur- und Kunstaktivitäten sowie die Solidarität im Wohngebiet immer aufrechterhalten.”

Das Regelpaket des Dorfes ist eine Methode, die die Vorfahren nutzten, um die Dörfer zu verwalten. Jetzt wird es beim Aufbau des kulturellen Lebens in Wohngebieten angewendet. Das Regelpaket ermutigte die Menschen, harmonisch miteinander zu leben, die Nachbarschaft zu schützen und sich gegenseitig im Notfall zu unterstützen. Ha Van Phi, ein Bewohner im Wohngebiet Chai, sagte:

“Ich achte immer darauf, das Bewusstsein meiner Kinder und Enkelkinder zu verbessern, damit sie etwas nützliches für die Gesellschaft tun. Ich selbst muss auch meine Persönlichkeit verbessern, um ein Vorbild in der Familie zu werden.”

Die Kampagne über den Aufbau des kulturellen Lebens ist eng mit dem Aufbau des wirtschaftlichen Lebens und der Bewahrung sowie Entfaltung der traditionellen Kulturidentität verbunden. Laut Nguyen Trung Thach, Vize-Vorsitzender des Volkskomitees der Gemeinde Vo Mieu ist die Entfaltung der Kulturschönheit die Grundlage für den Aufbau der neuen Kultur auf dem Land:

“In den vergangenen Jahren schenkten die Behörden in der Gemeinde dem Aufbau des kulturellen Lebens in Wohngebieten große Aufmerksamkeit. Wir organisieren oft Veranstaltungen, um dadurch den einheimischen Bewohnern etwas über die Wichtigkeit der Bewahrung und Entfaltung der traditionellen kulturellen Werte aufzuklären.”

Das Leben der Muong im Wohngebiet Chai verbessert sich Tag für Tag. Parallel dazu wird die traditionelle Kulturidentität von Einwohnern vor Ort bewahrt. Damit haben die Muong ihr geistiges Leben verbessert.

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres