Dan Bau – Das einzigartige traditionelle Musikinstrument Vietnams

(VOVworld) – Es gibt in der Welt verschiedene einsaitige Stabzithern, aber die Dan Bau, die typisch für die vietnamesische Kultur ist, ist ganz anders. Mit hellen und klaren Tönen passt dieses Instrument zur Seele und Sprache der Vietnamesen. 

Dan Bau – Das einzigartige traditionelle Musikinstrument Vietnams - ảnh 1
Das Dan Bau ist das typischste vietnamesische Musikinstrument.


Die Dan Bau oder Monochord ist das typischste vietnamesische Instrument und eines der weltweit einzigartigsten Instrumente. Heutzutage wird der Korpus der Dan Bau aus Holz statt wie früher aus Bambus hergestellt. Das Instrument hat eine Gesamtlänge von rund einem Meter. Als Resonanzkörper dient eine getrocknete Kürbisschale, die wie bei einem Musikbogen an einer Stelle des Stabes befestigt ist. Die charakteristischen Flageolettöne entstehen dadurch, dass der Spieler die Saite an mehreren Stellen mit dem Handballen leicht berührt während er sie gleichzeitig mit einem Plektrum aus Bambus oder Horn, das in der gleichen Hand gehalten wird, zupft. Die andere Hand variiert die Grundspannung der Saite über einen langen, flexiblen Hebel aus Bambus. Dies erzeugt beim Spiel einen hellen, klaren Glissandklang. 

„Die Dan Bau ist dadurch einzigartig, da man durch leichtes Andrücken der Saite Flageoletttöne erzeugt. Zugleich kann die Saitenspannung durch Bewegen eines elastischen Stabes verändert werden, wodurch sich ein heller klarer Glissandoklang ergibt. Bei anderen Saitenmusikinstrumenten, wie der Gitarre, erzeugt man unterschiedliche Töne durch das Drücken verschiedener Saiten auf dem Griffbrett.“

Durch die einzigartige Form erzeugt die Dan Bau Flageoletttöne, die gut für den Ausdruck der Gefühle und Sprache der Vietnamesen geeignet sind. Die Dan Bau ist ein wichtiges Instrument für die folkloristischen Künste Vietnams wie den Xam-Gesang, das Cheo- und Cai Luong-Theater sowie die folkloristische Musik Don Ca Tai Tu und die Kaisermusik in Hue.

Die Dan Bau ist das Ergebnis der Kreativität der Vietnamesen. Der Vizeleiter des Musikinstituts Vietnam Dang Hoanh Loan sagte, dass dieses Instrument bereits vor langer Zeit in Vietnam entstanden sei. 

„Wie die Folkloremusik ist die Dan Bau gemeinsam mit dem Staat Vietnam entstanden. Wir sollen drei wichtige Aufgaben erfüllen. Erstens sollen nationale und internationale Seminare veranstaltet werden, um die Zugehörigkeit der Dan Bau zu Vietnam zu bekräftigen. Zweitens sollen nationale Unterlagen über die Dan Bau erstellt und drittens soll ein traditionelles vietnamesisches Musikwörterbuch veröffentlicht werden. Dies gilt als schriftliche Grundlage des vietnamesischen Monochords.“

Die Dan Bau ist im Alltagsleben der Vietnamesen und auf den Bühnen der traditionellen und zeitgenössischen Kunst entstanden. Dan Bau-Vorführungen sind fester Bestandteil traditioneller Musikprogramme für ausländische Touristen im Inland sowie bei Touren der traditionellen Musikensembles Vietnams im Ausland. Nicht nur traditionelle Musikstücke, sondern auch moderne Musikstücke werden mit der Dan Bau gespielt. Als typischstes traditionelles Musikinstrument Vietnams kann die Dan Bau für die Kultur Vietnams werben.

Feedback

Rolf

Ich liebe die Dan Bau Musik und bin auch glücklicher Besitzer eines bildschönen Dan Bau Instruments. Leider habe ich bisher jedoch weder englisches... mehr

Mehr zum Thema
Weiteres