Theater Vietnam inszeniert das dramatische Stück “Kieu”

(VOVworld) – Das außergewöhnliche Werk “Das Mädchen Kieu” des hervoragenden Dichters, der internationalen Persönlichkeit, Nguyen Du ist für unterschiedliche Kunstarten inszeniert worden. Dass das Theater Vietnam das dramatische Stück “Kieu” inszeniert, hat die Aufmerksamkeit von zahlreichen Theaterliebhabern auf sich gezogen. Nach sieben Probevorführungen ist dieses Drama ein Phänomen der dramatischen Bühne. 

 

Theater Vietnam inszeniert das dramatische Stück “Kieu” - ảnh 1
Das Werk “Das Mädchen Kieu” ist bereits auf der Bühne von verschiedenen Kunstarten Vietnams vorgestellt worden.

Das Werk “Das Mädchen Kieu” ist bereits auf der Bühne von verschiedenen Kunstarten Vietnams, wie beispielsweise vom Cai Luong-Theater, dem Cheo-Gesang, dem körperlichen Drama sowie auf der Opernbühne gezeigt worden. Das dramatische Stück “Kieu” ist die Kombination zwischen Tänzen, Gesang und körperlichen Bewegungen. Dies hat bei Zuschauern das Interesse geweckt. Zuschauer Ngo Quang Nang bewundert dieses dramatische Stück:
”Das dramatische Stück „Kieu“ ist sehr interessant. Es zeigt die Eigenschaften der Vietnamesen: Humanität und Mut. Wir haben eine vielfältige Kultur. „Kieu“ ist ein typisches Beispiel dafür. Dass die Figur Tu Hai im Stehen stirbt, reflektiert das Gesetz des Lebens beim Kampf um die Freiheit, wenn ein Königshof nicht von der Bevölkerung respektiert wird.“
Die Künstlerin des Volkes Lan Huong stellt die Figur der Frau des Seidenverkäufers dar. Sie sagt:
„Fast alle Vietnamesen kennen das Werk „Das Mädchen Kieu“. Zahlreiche Figuren in diesem Werk werden klassiche Figuren, wie beispielsweise So Khanh, Tu Ba, Thuc Sinh und Hoan Thu. Durch dieses dramatische Stück will der Regisseur den Zuschauern die Frage stellen, Worum geht es?. Er will Zuschauern keine Geschichte erzählen.“

Theater Vietnam inszeniert das dramatische Stück “Kieu” - ảnh 2
Künstlerin Diem Huong (2.v.r.) spielt die Figur von dem Mädchen Kieu.

 
Das dramatische Stück würdigt nicht nur die Schönheit des Aussehens, sondern auch das Talent, den Respekt gegenüber den Eltern,  Treue und Heldenhaftigkeit. Viele Menschen sind der Meinung, dass die Figur Thuy Kieu typisch für asiatische Frauen ist, die im Schicksal in der feudalistischen Gesellschaft resignieren. Im dramatischen Stück „Kieu“ ist die Figur Thuy Kieu ganz anders dargestellt worden. Dazu Künstlerin Diem Huong, die die Figur Thuy Kieu spielt:
„Wenn die Zuschauer „Kieu“ anschauen, sind sie überrascht. Denn Thuy Kieu akzeptiert nicht das Schicksal. Sie ist nicht nur schmerzlich, sondern auch stark. Sie bemüht sich darum, das Leid zu überwinden. Kieu im dramatischen Stück ist ganz anders als Kieu in der Vorstellung zahlreicher Menschen.“

Alte Tänze der Vietnamesen, wie beispielsweise der Bai Bong-Tanz, sind in dem dramatischen Stück eingesetzt worden. Darüber hinaus ist die vietnamesische Kultur durch Kostüme von Künstlern dargestellt worden. Die Bühne ist einfach dekoriert worden, deren Schwerpunkt Lotosblumen sind. Dazu Regisseur Anh Tu:

„Bei der Inszenierung des Stücks „Kieu“ verfolgen wir das Original. Es handelt sich um das schmerzliche Schicksal des schönen Mädchens. Mir gefällt am besten die Vorhersage von Dichter Nguyen Du in seinem Werk. Wenn das Geld und die ungerechte Macht beachtet werden, werden sie alles umstossen, darunter auch gute moralische Werte.“
Das dramatische Stück handelt nicht nur von Ungerechtigkeit, dem Bösen und dem Leid, sondern auch vom Guten und der Humanität jeder Figur. 

Durch ihre Kreativität und Experimente haben die Künstler des Theaters Vietnam das Leben des Mädchens Kieu wiederbelebt. Dadurch stellen sie dem Publikum ein interessantes zeitgenössiches Stück vor.

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres