5. Büchertag Vietnams

(VOVWORLD) - Der Büchertag ist am 18. April im Thong Nhat-Park in Hanoi eröffnet worden. Dabei startete das Ministerium für Information und Kommunikation die landesweite Kampagne zum Buchlesen 2018. Das ist das 5. Mal, dass der Büchertag veranstaltet wird.
5. Büchertag Vietnams - ảnh 1
Nach vier Jahren ist der Büchertag Vietnams zu einem Fest der Buchliebhaber geworden.
5. Büchertag Vietnams - ảnh 2
Die Eröffnungsfeier des Büchertages und das Bücherfest im Thong Nhat-Park.
5. Büchertag Vietnams - ảnh 3
Das Bücherfest in Hanoi ist der Schwerpunkt und der Auftakt zahlreicher Aktivitäten zum 5. Büchertag Vietnams. Das Fest umfasst mehr als 100 Stände aus fast 80 Verlagen und Buchhandlungen.
5. Büchertag Vietnams - ảnh 4
Rund 50.000 Bucharten und zehntausende Bücher aus verschiedenen Bereichen, wie beispielsweise Politik, Recht, Wirtschaft, Wissenschaft, Technologie, Bildung und Literatur, sind dem Publikum vorgestellt worden.

5. Büchertag Vietnams - ảnh 5

Der Büchertag Vietnams ist eine Chance, um die Lesekultur zu verbessern.
5. Büchertag Vietnams - ảnh 6
Zahlreiche Verlage bieten Kunden einen Rabatt in Höhe von 20 bis 50 Prozent an.
5. Büchertag Vietnams - ảnh 7
5. Büchertag Vietnams - ảnh 8
Jugendliche stehen Schlange, um Autoren um Unterschriften zu bitten.
5. Büchertag Vietnams - ảnh 9
5. Büchertag Vietnams - ảnh 10
5. Büchertag Vietnams - ảnh 11
5. Büchertag Vietnams - ảnh 12
5. Büchertag Vietnams - ảnh 13
Die ausgestellten Bücher sind wie ein üppiger Baum geordnet worden.
5. Büchertag Vietnams - ảnh 14
Buchliebhaber lassen sich zusammen mit Figuren aus Büchern fotografieren.
5. Büchertag Vietnams - ảnh 15
Beim Bücherfest gibt es auch Spielräume für Kinder.
5. Büchertag Vietnams - ảnh 16
Während des Bücherfestes finden 17 Veranstaltungen statt, wie beispielsweise das Seminar “Bücher – Brücke der Integration und Entwicklung” und eine Feier zur Vorstellung des “Bücherschranks zur Eingliederung in die internationale Wirtschaft”.

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres