Medien /
Mehr als 1250 Vertreter des Buddhismus in Vietnam und aus dem Ausland haben am vergangenen Dienstag und Mittwoch in Hanoi an der Vertretervollversammlung des buddhistischen Verbandes Vietnams teilgenommen.
Ziel der Vollversammlung ist es, den Geist, die Disziplin, die Integration und die Entwicklung des Buddhismus in Vietnam zu fördern.
Der ehemalige Parteisekretär in Südvietnam, Pro. Tran Van Giau betonte, die vietnamesische Nation habe fest mit dem Buddhismus verbunden und der Buddhismus sei eine Fackel für die Zivilisation in Vietnam. (Quan Su-Pagode in Hanoi. Foto: Quang Huy)
Nachdem die Aggressoren aus Vietnam vertrieben wurden, gründete der damalige König Ly Nam De im Jahr 544 den Staat namens Van Xuan des heutigen Vietnams. Er beauftragte, die Tran Quoc-Pagode in Hanoi zu errichten.(Tran Quoc-Pagode in Hanoi. Foto: My Tra)
Auch die Nguyen Herren wie Herr Nguyen Hoang hatte die Pagode Linh Mu alias Thien Mu in der zentralvietnamesischen Stadt Hue bauen lassen. (Thiên Mụ-Pagode in Huế. Foto: Huy Phương, Thanh Thanh)
Die Vietnam-Quoc Tu-Pagode wurde 1963 in Saigon, die heutige Ho Chi Minh Stadt errichtet.(Việt Nam Quốc Tự. Foto: Võ Văn Tường/giacngo.vn)
Die Vietnam Quoc Tu-Pagode wurde in zwischen ausgebaut. (Việt Nam Quốc Tự. Foto: Võ Văn Tường/giacngo.vn)
Die Thay-Pagode in Hanoi ist sehr bekannt. König Ly Nhan Tong ließ sie in zwei Pagoden Cao und Duoi ausbauen. (Foto: My Tra)
Für Wohltätigkeiten. (Foto: My Tra)
Foto: My Tra.
Foto: My Tra.
Das buddhistische Leben in der Phuc Khanh-Pagode in Hanoi. (Foto: My Tra)
Die Phat Tich-Pagode in der Gemeinde Phat Tich in der nordvietnamesischen Provinz Bac Ninh. (Foto: My Tra)
Eine Buddha-Statue aus Stein in der Ly-Dynastie. Sie ist eine der insgesamt 62 nationalen Gedenkstätte in Vietnam. (Foto: My Tra)
Dem Obermönch Thich Thanh Nhieu zufolge sei die Renovierung und der Neubau vieler Pagoden eines der größten Erfolge des buddhistischen Verbands in Vietnam. (Foto: My Tra)
Eine Pagode auf der Truong Sa-Insel. (Foto: My Tra)

Entwicklung des Buddhismus in Vietnam

(VOVWORLD) - Seit mehr als 2000 Jahren wurde der Buddhismus in Vietnam verbreitet. Er integriert sich schnell und friedlich in die vietnamesische Gesellschaft.

Media VOV5