Beamte der USA und Nordkoreas führen die 5. Verhandlungsrunde in Panmunjom

(VOVWORLD) - Beamte auf Expertenebene der USA und Nordkoreas haben sich am Mittwoch im Dorf Panmunjom an der Grenze zwischen Süd- und Nordkorea getroffen. 
Beamte der USA und Nordkoreas führen die 5. Verhandlungsrunde in Panmunjom - ảnh 1 US-Botschafters auf den Philippinen, Sung Kim, und Nordkoreas Vize-Außenministerin, Choe Son-hui, leiten die Delegationen beider Länder in der Verhandlung. (Foto: VNA)

Dabei ging es um die Tagesordnung des historischen Gipfels zwischen den US-Präsident Donald Trump und den nordkoreanischen Machthaber Kim Jong-un am kommenden 12. Juni im Singapur. 

Unter Berufung auf den Beamtenkreis in Seoul fand die Verhandlung zwischen der US-Delegation unter Leitung des US-Botschafters auf den Philippinen, Sung Kim, und der nordkoreanischen Delegation unter Leitung der Vize-Außenministerin, Choe Son-hui um 10 Uhr (Ortszeit) statt. Beide Seiten diskutierten die Tagesordnung des bevorstehenden USA-Nordkorea-Gipfeltreffens, darunter die Denuklearisierung auf der Koreanischen Halbinsel und die Sicherheitsgarantie durch Washington. 

Zuvor haben Beamten der USA und Nordkoreas in Panmunjom vier Verhandlungsrunden durchgeführt, die hintereinander am 27. Mai, 30. Mai, 2. Juni und 3. Juni stattfanden.

Mehr zum Thema
Weiteres