Der irische Präsident besucht die zentralvietnamesische Provinz Quang Tri

Der irische Präsident besucht die zentralvietnamesische Provinz Quang Tri  - ảnh 1
Der irische Präsident Michael Daniel Higgins in der zentralvietnamesischen Provinz Quang Tri.

 
(VOVworld) – Während seines Besuchs in Vietnam hat der irische Präsident Michael Daniel Higgins die zentralvietnamesische Provinz Quang Tri besucht. Aus diesem Anlass führte der Vorsitzende des Volkskomitees der Provinz Quang Tri Nguyen Duc Chinh ein Gespräch mit dem irischen Außenminister Charles Flanagan. Nguyen Duc Chinh brachte seinen Wunsch zum Ausdruck, dass die irische Regierung der Provinz Quang Tri dabei hilft, die Entwicklungsziele von 2017 bis 2020 zu erreichen. Die irische Regierung solle weiterhin den Minderheiten in entlegenen Regionen und Bergregionen in Quang Tri und die Programme zur Beseitigung der Kriegsfolgen in der Provinz unterstützen. Die Provinz werde die Investoren aus Irland ermöglichen, in die Provinz zu investieren, vor allem in Infrastrukturausbau, Tourismus, Aquakultur, Verarbeitung von Meeresfrüchten, Kaffee und Kautschuk, sagte er. 

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres