Die Aufnahme diplomatischer Beziehungen Vietnam - Kambodscha gefeiert

(VOVworld) - In Hanoi ist am Sonntag den 45. Jahrestag der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Vietnam und Kamboscha gefeiert worden. An der Feier nahmen unter anderem Vize-Premierminister Nguyen Xuan Phuc und der kambodschanische Staatssekretär Sim Vanna teil. In seiner Rede nannte Vize-Premierminister Nguyen Xuan Phuc den 24. Juni 1967, an dem Vietnam und Kambodscha ihre diplomatische Beziehungen offiziell aufgenommen haben, einen historischen Meilenstein:

 

Die Aufnahme diplomatischer Beziehungen Vietnam - Kambodscha gefeiert - ảnh 1
Vize-Premierminister Nguyen Xuan Phuc hielt eine Rede bei der Feier. (Foto: VGP/Le Son)


„In den vergangenen 45 Jahren haben sich Vietnam und Kambodscha gegenseitig viel geholfen. Beide Seiten standen nebeneinander nicht nur beim Kampf für die Unabhängigkeit, sondern auch beim Aufbau und bei der Entwicklung des Landes. Beide Völker halten zusammen, um ihre Freundschaft auszubauen.“

Der kambodschanische Staatssekretär Sim Vanna erwiderte, dass die Kambodschaner die Unterstützung Vietnams beim Befreiungskampf ihres Landes im Jahr 1979 nie vergessen. Sim Vanna lobte außerdem die Beiträge der vietnamesischen Unternehmen zur Entwicklung Kambodschas:

„Parallel zur guten politischen Beziehung haben sich die Handelsbeziehungen zwischen Vietnam und Kambodscha sehr entwickelt. Die vietnamesischen Investitionen in Kambodscha sind von 500 Millionen US-Dollar im Jahr 2009 auf 1,4 Milliarden US-Dollar im Jahr 2011 gestiegen. Auch das bilaterale Handelsvolumen hat sich im Zeitraum zwischen 2007 und 2011 verdoppelt. Beide Länder haben sich zum Ziel gesetzt, in den kommenden fünf Jahren das Handelsvolumen auf fünf Milliarden US-Dollar zu steigern. Die Zahl beträgt jetzt zwei Milliarden US-Dollar.“

Mehr zum Thema
Weiteres