Die Fußballfans feuern die Fußballolympiamannschaft Vietnams an

(VOVWORLD) - Die vietnamesische Fußballolympiamannschaft hat 1 zu 3 beim Spiel gegen das Team aus Südkorea, dem ASIAD-Titelträger verloren. 
Die Fußballfans feuern die Fußballolympiamannschaft Vietnams an - ảnh 1 Die Fußballfans feiern im Zentrum der Hauptstadt Hanoi. (Foto: Giang Trinh)

Damit wird Vietnam am Wettkampf um Bronze antreten. Für die vietnamesischen Fußballfans ist das Ergebnis schon sehr lobenswert. Sie geben immer noch ihre Zuneigung und Motivation für das vietnamesische Team in Indonesien. Dazu sagt Pham Van Hien, ein Fußballanhänger aus der Küstenstadt Ha Long:

„Es ist sehr schade für unser Team. Aber es ist trotzdem ein Stolz für den vietnamesischen Fußball. Wir bedanken uns bei der Mannschaft und beim Trainer Park Hang-Seo, der frischen Wind in den vietnamesischen Fußball bringt.“

Die Fußballfans feuern die Fußballolympiamannschaft Vietnams an - ảnh 2 Die Fußballfans stürmen die Straße nach dem Spiel zwischen Vietnam und Südkorea. (Foto: Lan Anh)

Fußballspieler Nguyen Van Toan hat das einzige Tor im Spiel gegen die Fußballmannschaft aus Syrien gemacht und damit konnte das Team Vietnams ins Viertelfinale kommen. Sein Vater Nguyen Van Tao freute sich über die Leistung Ergebnis der vietnamesischen Fußballmannschaft. 

„Wir gratulieren der vietnamesischen Mannschaft und dem Trainingsteam. Für uns, die Fußballfans haben sie schon den Sieg erreicht.“

Für Tran Thanh Hung aus dem Stadtbezirk Ba Dinh, Hanoi, ist der Erfolg der Fußballspieler und des Trainers Park Hang-Seo ein positives Signal für die Entwicklung dieser Sportart in Vietnam.

„Leider haben wir bei diesem Spiel verloren. Aber wir können dadurch den Willen der Fußballolympiamannschaft sehen. Das ist unsere Hoffnung für die Entwicklung des Fußballs in Vietnam. Die vietnamesischen Fußballfans begleiten sie stets.“

Am 1. September wird das Team Vietnams auf das Fußballteam der Vereinigten arabischen Emirate treffen.

Mehr zum Thema
Weiteres