Die gemeinsame Erklärung zwischen Vietnam und Brunei Darussalam

Die gemeinsame Erklärung zwischen Vietnam und Brunei Darussalam - ảnh 1
Staatspräsident Tran Dai Quang (r.) und der König von Brunei Haji Hassanal Bolkiah beim Abschreiten der Front.



(VOVworld) – Die gemeinsame Erklärung zwischen Vietnam und Brunei mit 24 Punkten ist am Samstag während des Besuchs von Präsident Tran Dai Quang in Brunei veröffentlicht worden. Während des Besuchs des vietnamesischen Staatspräsidenten in Brunei haben beide Seiten freundlich und herzlich über die bilaterale Beziehung, die Fragen zur Region und in der Welt diskutiert, hieß es in der Erklärung. Staatspräsident Tran Dai Quang und König Haji Hassanal Bolkiah einigten sich darauf, den 25. Jahrestag der Aufnahme diplomatischer Beziehungen im nächsten Jahr zu begehen. Demnach werden zahlreiche Aktivitäten zur Förderung des gegenseitigen Verständnisses und des Volksaustausches organisiert. Beide Seiten zeigten sich erfreut über die Intensivierung des Austausches auf allen Ebenen, man wolle die vorhandenen bilateralen Konsultationen vorantreiben. Sie wollten die bilaterale Kooperation in Handel, Investition, Energie, Landwirtschaft, Fischerei, Bildung, Luftfahrt und Landesverteidigung verstärken. Vietnam und Brunei strengen sich an, ein Handelsvolumen auf 150 Millionen US-Dollar im Jahr 2025 zu erreichen. Beide Staaten werden günstige Bedingungen für die Investition und den Handel zwischen beiden Seiten schaffen. Der vietnamesische Staatschef erkenne die positive Rolle von Brunei bei den Fragen in der Region und lobte die langjährige Leitung und wertvollen Beiträge des Königs von Brunei in der ASEAN. Beide Politiker bekräftigten, den Frieden, die Stabilität und den  Wohlstand in der Region aufrechtzuerhalten, davon die Förderung des Aufbaus der ASEAN-Gemeinschaft. Um dieses Ziel zu erreichen, betonten beide Seiten die Bedeutung der friedlichen Lösung aller Streitigkeiten in der Region.

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres