Die im Ausland lebenden Vietnamesen feiern das Neujahrsfest Tet

(VOVWORLD) - In der Nacht des letzten Tages nach dem Mondkalender haben in Kambodscha lebende Vietnamesen zusammen mit Kambodschanern in der kambodschanischen Hauptstadt Phnom Penh  gefeiert. 
Die im Ausland lebenden Vietnamesen feiern das Neujahrsfest Tet - ảnh 1 Die traditionellen Speise der Vietnamesen zum Neujahrsfest. (Foto: die vietnamesische Botschaft in Niederlanden)

An den Feiern nahmen auch zahlreiche vietnamesische Studenten teil. Tran Thu Hang war eine davon:

„Für das  neue Jahr wünsche ich mir, dass die Beziehungen zwischen beiden Ländern noch besser werden und es mehr Austausch zwischen beiden Völkern gibt.  Ich wünsche mir auch, dass die guten und engen Verhältnisse zwischen den Städte und Provinzen beider Ländern nochbesser und enger werden.“

Die vietnamesischen Gemeinschaften in den Niederlanden haben das traditionelle Neujahrsfest Tet gefeiert und heimische Freunden dazu eingeladen. Der Vertreter des Verbands der Vietnamesen in Den Haag, Dang Van Dam, sagte, die Vietnamesen in den Niederlanden arbeiten, lernen und streben in der Gemeinschaft nach einem besseren Leben. In ihren Herzen bleibe aber eine enge Verbindung mit dem Heimatland Vietnam bestehen.

Mehr zum Thema
Weiteres