Eröffnung der Kultur-Festtage der ethnischen Minderheiten in Zentralvietnam

(VOVWORLD) - Die Kultur-Festtage der ethnischen Minderheiten in Zentralvietnam 2018 ist am Freitagabend in der Stadt Tam Ky in der zentralvietnamesischen Provinz Quang Nam eröffnet worden. 
Eröffnung der Kultur-Festtage der ethnischen Minderheiten in Zentralvietnam - ảnh 1Die Kultur-Festtage der ethnischen Minderheiten in Zentralvietnam. (Foto: Thanh Long/ VOV) 

Organisiert ist dieses Fest von dem Ministerium für Kultur, Sport und Tourismus in Kooperation mit dem Volkskomitee der Provinz Quang Nam worden. Daran nahm  unter anderem Vizestaatspräsidentin Dang Thi Ngoc Thinh teil. In ihrer Rede betonte die Vize-Ministerin für Kultur, Sport und Tourismus und zugleich Leiterin der Verwaltungsabteilung für Kultur-Festtage, Trinh Thi Thuy:

“Bei diesem Fest können Touristen aus dem In- und Ausland durch die Darstellung von fast 2000 Meistern, Künstlern und Amateursportlern aus 13 Provinzen in Zentralvietnam etwas über einzigartige Kulturidentitäten der ethnischen Minderheiten erfahren. Wir werden traditionelle Trachten anschauern sowie sich über den festlichen Raum informieren, der mit dem spirituellen Leben und dem Glauben der ethnischen Minderheiten verbunden ist. Außerdem können wir Volksspiele und traditionelle Sportarten der ethnischen Minderheiten in Zentralvietnam erleben.”

Die Kultur-Festtage dauern noch bis Sonntag.

Mehr zum Thema
Weiteres