EU verschärft Sanktionen gegen Nordkorea

EU verschärft Sanktionen gegen Nordkorea - ảnh 1
Der nordkoreanische Machtinhaber Kim Jong-un beobachtet einen Raketentest.
(Foto: Yonhap/VNA)



(VOVworld) – Die Europäische Union hat ihre Sanktionen gegen Nordkorea nach den jüngsten Atom- und Raketentests weiter verschärft. Unter anderem darf das abgeschottete Land nun keine Öl- oder Luxus-Produkte in der Staatengemeinschaft verkaufen, hieß es aus der Erklärung der EU-Kommission. Die EU verbietet alle Formen der finanziellen Unterstützungen für Pjöngjang und alle Investitionen aus Nordkorea in EU. Den Einwohnern und Einheiten der EU-Länder werde verboten, in Bergbau, Erdölraffinerie und Chemikalien in Nordkorea zu investieren. Alle Flugzeuge und Schiffe Nordkoreas seien in den Häfen der EU verboten.

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres