Europäische Unternehmen nehmen die Chancen des Freihandelsabkommens zwischen Vietnam und der EU wahr

Europäische Unternehmen nehmen die Chancen des Freihandelsabkommens zwischen Vietnam und der EU wahr - ảnh 1
Der Kommissar für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung der europäischen Kommission Phil Hogan (Foto: alchetron.com)

(VOVworld) – Am 2. November wird eine 40-köpfige Delegation der EU-Unternehmen Vietnam besuchen, um nach Investitionsmöglichkeiten zu suchen. Geleitet wird sie vom Kommissar für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung der EU Phil Hogan. Um diesen Besuch vorzubereiten, hat die Generaldirektion für Landwirtschaft der Europäischen Kommission am Donnerstag ein Treffen für Mitglieder der Delegation organisiert, um mit ihnen Informationen auszutauschen. Der Vietnam-Besuch ist eine Gelegenheit für EU-Unternehmen, das Investitionsumfeld, die Nachfrage der Verbraucher und die Bereiche für eine mögliche Zusammenarbeit zu erkunden. Beim Treffen sagte der Direktor der Generaldirektion für Landwirtschaft der EU Diego Canga Fano, die Delegation werde Hanoi und Ho Chi Minh Stadt besuchen. Sie werde außerdem Gespräche mit dem Landwirtschaftsministerium, dem Industrie- und Handelsministerium, dem Gesundheitsministerium und dem Wissenschafts- und Technologieministerium Vietnams führen. Die EU-Unternehmen der Delegation sind tätig in der Verarbeitung und Herstellung von Milch, Getreide, Gemüse, Früchten und Wein. 

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres