Eurozone erlebt wegen des Brexits ein langsameres Wachstum

Eurozone erlebt wegen des Brexits ein langsameres Wachstum - ảnh 1
Eurozone erlebt wegen des Brexits ein langsameres Wachstum. (Foto:: AFP/vietnamplus.vn)

 
(VOVworld) – Das Wirtschaftswachstum im zweiten Quatal der Eurozone ist wegen des Brexits und der schwierigen Wirtschaftssituationen in Mitgliedsländern konstant geblieben. Laut dem Statistischen Amt der Europäischen Union liegt das Wirtschaftswachstum der Eurozone im zweiten Quatal bei 0,3 Prozent, also weniger als im ersten Quatal. Im Vorjahreszeitraum erreichte das Wirtschaftswachstum der Eurozone 1,6 Prozent. Deutschland, die Lokomotiv in der EU, hat ein Wachstum von 0,4 Prozent im zweiten Quatal. Das Wirtschaftswachstum Frankreichs erlebte im zweiten Quartal einen Stillstand. Italien erreichte ein Wachstum von 0,3 Prozent im zweiten Quartal und Spanien 0,7 Prozent.

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres