Fast 1,8 Millionen Euro für Flutopfer in Zentralvietnam

Fast 1,8 Millionen Euro für Flutopfer in Zentralvietnam - ảnh 1
Der Vorsitzende der vaterländischen Front Nguyen Thien Nhan (3.v.r.)erhält das Spendengeld von VOV für Zentralvietnam.


(VOVworld) – Bis zum 1. November sind 1,8 Millionen Euro für die Flutopfer in Zentralvietnam durch die Vaterländische Front Vietnams auf allen Ebenen gespendet worden. 691.000 Euro davon wurden von 66 Personen, Institutionen und Organisationen gespendet. Die Vaterländischen Fronten aus 17 Provinzen und Städten stellten den fünf vom Hochwasser betroffenen Provinzen in Zentralvietnam mehr als 1,1 Millionen Euro zur Verfügung. Dies gab die Abteilung zur Hilfe für Zentralvietnam am Dienstag bekannt. Die Spenden- und Hilfsaktionen für Flutopfer in Zentralvietnam wurden von der Regierung, dem Parlament und der Vaterländischen Front Vietnams rechtzeitig und gewissenhaft geleitet. Die Verteilung der Waren und des Geldes wurden öffentlich und transparent durchgeführt, hieß es aus der Abteilung. Regen und Überschwemmungen haben große Sachschäden an der Infrastruktur verursacht. Die Ernte und das Leben der Bewohner wurden stark beeinträchtigt. Die Hilfsmaßnahmen zur Wiederaufnahme der Produktion wurden von der Abteilung zur Hilfe für Zentralvietnam gezielt angesprochen.

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres