Indonesiens Präsident lädt Leiter Süd- und Nordkoreas zur Teilnahme an Eröffnung von ASIAD ein

(VOVWORLD) - Der indonesische Präsident Joko Widodo hat am Mittwoch den nordkoreanischen Machthaber Kim Jong-un und den südkoreanischen Präsident Moon Jae-in zur Teilnahme an der Eröffnungszeremonie der Asienspiele 2018 (ASIAD 2018) eingeladen. 
Indonesiens Präsident lädt Leiter Süd- und Nordkoreas zur Teilnahme an Eröffnung von ASIAD ein - ảnh 1

Indonesiens Präsident Joko Widodo. (Foto: AFP/VNA)

Am selben Tag bestätigte der Olympische Rat Asiens (OCA), dass Nord- und Südkorea eine gemeinsame Mannschaft in den Disziplinen Basketball, Drachenbootsrennen und Rowing schaffen würden. Das sei das erste Mal in der Geschichte, dass sich die beiden Korea-Staaten gemeinsam an diesem Sportereignis beteiligen. Dies habe die Stärke der Solidarität beim Sport bewiesen, hieß es in der Mitteilung von OCA.

Insgesamt werden 26 Leiter der Länder  bei der Eröffnungsfeier von ASIAD 2018 anwesend sein. Das Ereignis wird voraussichtlich in zwei indonesischen Städten Jakarta und Palembang vom 18. August bis zum 2. September 2018 stattfinden.

Mehr zum Thema
Weiteres