Japan wird fremde Flugobjekte in Richtung seines Territoriums abschießen

Japan wird fremde Flugobjekte in Richtung seines Territoriums abschießen - ảnh 1
Das Reketenabwehrsystem im japanischen Verteidigungsministerium. (Foto: Kyodo/VNA)

 
(VOVworld) – Die japanische Verteidigungsministerin Tomomi Inada hat am Montag den Selbstverteidigungsstreitkräften SDF befohlen, alle fremden Flugobjekte in Richtung des japanischen Territoriums abzuschießen. Ziel dieses Befehls ist es, möglichen Raketen-Tests Nordkoreas vorzubeugen. Die Raketen aus Nordkorea werden von mobilen Startrampen abgefeuert und sind daher schwer zu lokalisieren. Dieser Befehl hilft den japanischen Selbstverteidigungsstreitkräften dabei, aktiver bei der Abwehr von Raketen aus Nordkorea zu sein. Die SDF werden alle drei Monate in Alarmbereitschaft gesetzt. Nach drei Monaten wird der Befehl der Verteidigungsministerin erneut überprüft.

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres