Konferenz zur Förderung der Beziehungen zwischen Vietnam und dem Nahen Osten sowie Afrika

Konferenz zur Förderung der Beziehungen zwischen Vietnam und dem Nahen Osten sowie Afrika - ảnh 1
Der vietnamesische Export in den Nahen Osten ist gestiegen. (Foto: VNA)



(VOVworld) – Am Freitag hat das Außenministerium eine Konferenz zur Förderung der Beziehungen zwischen Vietnam und dem Nahen Osten sowie Afrika organisiert. Dabei wurde eine Bilanz über die Zusammenarbeit zwischen Vietnam und den Ländern in den Regionen gezogen und die Richtlinie sowie Politik zur Förderung der Kooperation in den kommenden zehn Jahren besprochen. Auf der Konferenz wurden die Erfolge der Zusammenarbeit zwischen Vietnam und den Ländern im Nahen Osten und Afrika gewürdigt. Die Teilnehmer diskutierten Maßnahmen, um einen neuen politischen Rahmen für die Kooperation zwischen Vietnam und den Ländern im Nahen Osten und Afrika bis 2025 auszuarbeiten. Sie einigten sich darauf, dass trotz der Herausforderungen die Entwicklungsperspektive und der Trend zur Ostorientierung der Länder im Nahen Osten und in Afrika wichtige Chancen für Vietnam bieten. Die Konferenz war ein Forum für die zuständigen Behörden, Provinzen, Unternehmen und vor allem für die vietnamesischen Botschafter im Nahen Osten und in Afrika, sich zu treffen und ihre Erfahrungen auszutauschen. 

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres