Maßnahmen gegen überraschende Raketenabschüsse Nordkoreas beraten

Maßnahmen gegen überraschende Raketenabschüsse Nordkoreas beraten - ảnh 1
Ein Raketentest Nordkoreas. (Foto: Yonhap/ VNA)



(VOVworld) – Vertreter Südkoreas und der Internationalen Zivilen Luftfahrtorganisation (ICAO) haben am Donnerstag über Maßnahmen gegen überraschende Raketenabschüsse Nordkoreas beraten. Dies sagte ein Beamter des südkoreanischen Außenministeriums. Beim Treffen erwähnten der südkoreanische Vize-Außenminister Cho Tae-yul und der ICAO-Generalsekretär Fang Liu ebenfalls Aktivitäten Nordkoreas, die zu Störungen des Global Positioning System (GPS) entlang des Grenzgebiets zwischen den beiden Korea-Staaten führten.

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres