Orientierung der effektiven Anziehung und Nutzung von Auslandsinvestitionen

(VOVWORLD) - Vizepremierminister Trinh Dinh Dung hat am Freitag in der nordvietnamesischen Provinz Vinh Phuc eine Konferenz zur Orientierung der Anziehung und Nutzung von Auslandsinvestitionen geleitet. 
Orientierung der effektiven Anziehung und Nutzung von Auslandsinvestitionen - ảnh 1 Vizepremierminister Trinh Dinh Dung leitet die Konferenz. (Foto: Nhat Bac/VGP)

Das war ein Anlass für die Regierung, Ministerien und Branchen, mit Investoren über Anziehung und Nutzung von Auslandsinvestitionen in Vietnam zu besprechen. Die Konferenz gehört zu einer Reihe von Ereignissen zur Bewertung der Auslandsinvestitionen in Vietnam in den vergangenen 30 Jahren. 

Laut dem Ministerium für Planung und Investition hat Vietnam seit 1986 große Erfolge in der Sozialwirtschaft erreicht und sich in die Region und in die Welt integriert. Jedoch gebe es noch Beschränkungen in diesem Bereich. Deshalb wurde der Entwurf zur Orientierung der Anziehung und Nutzung von Auslandsinvestitionen bis 2030 herausgegeben. Ziel ist es, die Ergebnisse der Umsetzung der Politik des Staates über Auslandsinvestitionen zu bewerten und Gründe der Erfolge sowie der Beschränkungen herauszufinden.

Mehr zum Thema
Weiteres