Philippinischer Präsident Rodrigo Duterte besucht China

Philippinischer Präsident Rodrigo Duterte besucht China - ảnh 1
Der philippinische Prsident Rodrigo Duterte.


(VOVworld) – Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte ist am Dienstag in der chinesischen Hauptstadt Peking eingetroffen. Das ist der erste China-Besuch eines philippinischen Präsidenten in den letzten fünf Jahren. Der chinesische Außenminister Wang Yi sagte in Peking, der Besuch sei „historisch“ und ein „neuer Anfang“ der bilateralen diplomatischen Beziehungen und eine Rückkehr zum Dialog. Der China-Besuch des philippinischen Präsidenten findet zu einem Zeitpunkt statt, an dem sich die Beziehungen beider Länder aufgrund der Klage der Philippinen gegen China über territoriale Streitigkeiten im Ostmeer verschlechtert haben.

Duterte wird den chinesischen Staatspräsidenten Xi Jinping, Premierminister Li Keqiang und den Vorsitzenden des Nationalen Volkskongresses Zhang Dejiang treffen. Duterte sagte, er wolle mit der chinesischen Führung über die Verbesserung der bilateralen Beziehungen und der Zusammenarbeit sprechen.

Mehr zum Thema
Weiteres