Premierminister Nguyen Xuan Phuc überprüft Nahrungsmittelhygiene in Ho Chi Minh Stadt

Premierminister Nguyen Xuan Phuc überprüft Nahrungsmittelhygiene in Ho Chi Minh Stadt - ảnh 1
Premierminister Nguyen Xuan Phuc (M.) besucht den Supermarkt Coopmart in Ho Chi Minh Stadt. (Foto: VOVonline)


(VOVworld) – Premierminister Nguyen Xuan Phuc hat sich am Samstagvormittag über die Nahrungsmittelhygiene in einer Produktionsstätte von industriell verarbeiteten Portionen und in einem Straßenrestaurant in Ho Chi Minh Stadt informiert. Dort forderte er die Besitzer auf, die Herkunft der Zutaten und den Produktionsprozess zu überprüfen. Sie müssten die Regeln über Nahrungsmittelhygiene ernsthaft einhalten, um die Qualität der Speisen zu gewährleisten. Auch die zuständigen Behörden forderte der Regierungschef auf, wiederholt Überprüfungen durchzuführen und verstärkt das Bewusstsein der Personen zu verbessern, die sich mit der Lieferung und Verarbeitung von Lebensmitteln beschäftigen.

Nguyen Xuan Phuc tagte ebenfalls am Samstag mit Leitern von Ho Chi Minh Stadt über die Verwaltung der Nahrungsmittelhygiene. Er schlug vor, dass die Stadt ausreichend Mittel zur Verfügung stellen sollte, um schnell Verletzungen der Nahrungsmittelhygiene vor Ort aufzudecken und rechtzeitig zu bestrafen. Der Regierungschef bewertete, dass die Leiter und Bürger der Stadt die große Richtlinie der Partei und des Staates über diese Frage gut umgesetzt hätten. Es sei ihnen gelungen, an jedem Samstag einen Markt zu veranstalten, auf dem saubere landwirtschaftliche Produkte verkauft werden. Die Leiter der Stadt forderten den Premier allerdings auf, sich auf die Entwicklung der Lieferketten sauberer Lebensmittel zu konzentrieren. Die Stadt solle mit den Provinzen zusammenarbeiten, um die Gebiete zu entwickeln, in denen Tiere gezüchtet und Gemüsesorten angebaut werden, die den Standard der Lebensmittelsicherheit erfüllen. 

Mehr zum Thema
Weiteres