Regierungsinspekteure in der nordvietnamesischen Provinz Lai Chau


 Regierungsinspekteure in der nordvietnamesischen Provinz Lai Chau - ảnh 1
Der Leiter der Regierungsinspektion Huynh Phong Tranh.

(VOVworld) - Eine Delegation von Regierungsinspektoren ist am Dienstag auf  Dienstreise in der nordvietnamesischen Provinz Lai Chau gewesen. Die Regierungsinspektoren überprüften den Bericht der Provinz über die soziale und wirtschaftliche Lage, über Anzeigen und Beschwerden gegen Korruption in der Provinz. Laut des Berichtes habe Lai Chau in den ersten fünf Monaten dieses Jahres 50 Inspektionen in der Provinz durchgeführt. Man habe mehr als 370 Bürger angehört und mehr als 380 Beschwerden der Bürger erhalten. In der Provinz wurde intensiv über das Gesetz gegen die Korruption informiert. Der Leiter der Regierungsinspektion Huynh Phong Tranh lobte die Provinz Lai Chau für ihre sozialen und wirtschaftlichen Erfolge und für die sachgerechte Bearbeitung der Beschwerden sowie der Anzeigen der Bürger. Die Provinzverwaltung solle dabei besonders auf Beschwerden und Anzeigen in den Bereichen Böden und Grundstücke achten. Ferner solle man sich besser um das Leben der Bevölkerung kümmern, forderte Tranh.

Mehr zum Thema
Weiteres