Russland protestiert gegen Thailand gegen Festnahme dessen Bürger

Russland protestiert gegen Thailand gegen Festnahme dessen Bürger - ảnh 1
Die Sprecherin des russischen Außenministeriums Maria Sacharowa.


(VOVworld) – Russland werde alles tun, um seine Bürger nach Russland zu bringen. Der Russe Dmitri Ukrainischen wurde am 15. Juli in der thailändischen Stadt Pattaya von der Polizei auf Ersuchen der US-Ermittlungsbehörde, FBI festgenommen. Die Sprecherin des russischen Außenministeriums Maria Sacharowa sagte, Russland habe einen thailändischen Vertreter in Russland einbestellt und eine Prostestnote überreicht. Es sei unakzeptabel, einen russischen Bürger in die USA zu überführen. Bisher sei von den USA und Thailand nicht bekannt, auf welcher Grundlage der russische Bürger festgenommen wurde. Nach Angaben der thailändischen Polizei warf ihm das FBI vor, an Geldwäscherei in großer Menge beteiligt gewesen zu sein.

Mehr zum Thema
Weiteres