Russland schließt die Möglichkeit für eine Kooperation mit den USA in der Syrien-Frage nicht aus

Russland schließt die Möglichkeit für eine Kooperation mit den USA in der Syrien-Frage nicht aus - ảnh 1
Der russische Außenminister Sergej Lawrow. (Foto: AFP/VNA)

(VOVworld) – Es gibt noch Chancen, um die Zusammenarbeit zwischen Russland und den USA bei der Lösung der Krise in Syrien zu erneuern. Dies sagte der russische Außenminister Sergej Lawrow dem US-Magazin The National Interest am Mittwoch. Er lobte die Aussage des US-Präsidenten Donald Trump, in der er betonte, dass der Anti-Terror-Kampf das erste internationale Ziel von Washington ist. Laut Lawrow ist die Unterstützung eines Bündnisses von Ländern für einen Staat beim Kampf gegen den Terrorismus eine Art Selbstverteidigung und garantiert damit die Interessen des Landes. Aber diese Kooperation sollte das Völkerrecht respektieren. Russland, Iran und die Hisbollah würden sich für den Kampf gegen den Terror in Syrien einsetzen, wenn dieses von der legitimen Regierung in Damaskus gewünscht würde, sagte er. Dieser Einsatz unterscheide sich von dem Einsatz der von den USA geleiteten Allianz in Syrien. Er bestätigte außerdem ein mögliches Treffen mit seinem amerikanischen Amtskollegen Rex Tillerson im April.

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres