Sicherheitsbehörden in Hongkong nehmen 19 Demonstranten fest

Sicherheitsbehörden in Hongkong nehmen 19 Demonstranten fest - ảnh 1
Polizisten verhindern Demonstranten im Stadtviertel Kowloon am 3. Oktober. (Foto: AFP/VNA)


(VOVworld) – Die Sicherheitskräfte in Hongkong haben am Samstag 19 Menschen festgenommen. Diese waren an den Auseinandersetzungen zwischen Anhängern und Gegnern der Occupy-Bewegung beteiligt. Die Straßengefechte ereigneten sich von Freitagnachmittag bis Samstagvormittag in den zwei Geschäftsvierteln Mong Kok und Causeway Bay. Einige Demonstranten und Polizisten wurden dabei verletzt. Der Chef der Hongkonger Sicherheitsbehörde Lai Tung-kwok bekräftigte, dass die Festnahmen gesetzmäßig seien.

Angesichts der Proteste in Hongkong hat das russische Außenministerium am Freitag eine Mitteilung veröffentlicht. Darin hieß es, die Ereignisse in Hongkong seien eine interne Angelegenheit Chinas. Russland hoffe, dass die Stabilität in der Sonderverwaltungszone Hongkong bald wieder hergestellt wird.

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres