Staats- und Regierungschefs der Länder weltweit beglückwünschen Russland zum Sieg gegen Faschismus

Staats- und Regierungschefs der Länder weltweit beglückwünschen Russland zum Sieg gegen Faschismus - ảnh 1
Der russische Präsident Wladimir Putin und einige Staats- und Regierungschefs legen Blumen auf Gräben der gefallenen Soldaten in Moskau nieder. (Foto: Reuters/ VOVonline)

 
(VOVworld) – Am Samstag haben Staats- und Regierungschefs zahlreicher Länder weltweit Russland zum Sieg im Großen Vaterländischen Krieg beglückwünscht. Bei der Feier in Moskau betonte UN-Generalsekretär Ban Ki-moon die Bedeutung des Sieges gegen den Nationalsozialismus und rief die internationale Gemeinschaft auf, alle Streitigkeiten und Konflikte zu verhindern und sie durch friedliche Maßnahmen zu lösen. Der 2. Weltkrieg erinnert die heutige Generation an Leiden, Verluste und die schlimmen Folgen, die durch den Krieg und Konflikt ausgelöst wurden. Die Beraterin des US-Präsidenten in Russland - Fragen Wallander besuchte die russische Botschaft in den USA und gratulierte zur Parade zum 70. Jahrestag des Sieges im Großen Vaterländischen Krieg der Russen.

Zahlreiche Staats- und Regierungschefs der Länder weltweit und Historiker bestätigten, dass der russische Sieg gegen den Faschismus die Situation im  2. Weltkrieg veränderte. Er motivierte die Bündnisse zum Kampf gegen den Faschismus. Beim Besuch des Friedhofs der sowjetischen Soldaten in Deutschland sagte der deutsche Bundespräsident Joachim Gauck, er bedanke sich bei den gefallenen Menschen, die Deutschland vom Nationalsozialismus befreit haben.

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres