Staatspräsident Truong Tan Sang trifft Vorsitzenden der KP Russlands

Staatspräsident Truong Tan Sang trifft Vorsitzenden der KP Russlands - ảnh 1
Staatspräsident Truong Tan Sang wird von Vertretern des russischen Außenministeriums auf dem internationalen Flughafen Domodedovo empfangen. (Foto: VOVonline)


(VOVworld) – Die Kommunistische Partei der Russischen Föderation, KPRF, unterstützt den Standpunkt des Präsidenten und der Regierung Russlands, die Beziehungen und die Zusammenarbeit mit Vietnam zu verstärken. Das sagte der KPRF-Vorsitzender, Gennadi Sjuganow, beim Treffen mit dem vietnamesischen Staatspräsident, Truong Tan Sang, in Moskau. Truong Tan Sang war am Freitag in Russland eingetroffen, um an der Feier zum 70. Jahrestag des Sieges im Großen Vaterländischen Krieg teilzunehmen. Der vietnamesische Staatschef schlug vor, dass die KPRF und die Kommunitische Partei Vietnams weiterhin verstärkt im Politikbereich kooperieren und regelmäßig die gegenseitigen Besuche auf allen Ebene austauschen sollten, um dadurch einen Beitrag zur Intensivierung der bilateralen Beziehungen zu leisten.

Staatspräsident Truong Tan Sang traf am Freitag ebenfalls den Vorstandchef des Konzerns Leanvest Group, Varabow. Varabow äußerte den Wunsch, dass der Staat Vietnams Steuerbegünstigungen bieten werde, damit den Produkten seines Konzerns, vor allem Meeresfrüchte, der Zugang zum vietnamesischen Markt erleichtert werden kann. Seinerseits bekräftigte Staatspräsident Truong Tan Sang, dass Vietnam günstige Bedigungen für Investoren aus Russland schaffen werde.

Auch am Freitag traf er die Vertreter des russischen Konzerns zur U-Boot-Herstellung. Konzernvertreter sagten, dass sie großen Wert auf Vietnam legen. Der Konzern habe Vietnam drei von insgesamt sechs U-Boote übergeben. Der Rest solle im nächsten Jahr an Vietnam geliefert werden, hieß es. Der vietnamesische Staatschef bezeichnete Russland als einen wichtigen Partner Vietnams im Bereich Militärtechnik. Die Kooperation zwischen beiden Ländern im Verteidigungsbereich solle bedeutend dazu beitragen, den Frieden und die Stabilität in der Region sowie in der Welt zu gewährleisten, sagte Truong Tan Sang.

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres