Ständiger Parlamentsausschuss diskutiert die Änderung einiger Gesetze, die Planunggesetz betreffen

(VOVWORLD) - Mitglieder des ständigen Parlamentsausschusses haben in der Sitzung am Mittwoch ihre Meinungen zum Gesetzentwurf über die Änderung und Ergänzung einiger Gesetze gegeben, die das Planungsgesetz betreffen. 
Ständiger Parlamentsausschuss diskutiert die Änderung einiger Gesetze, die Planunggesetz betreffen - ảnh 1

Vize-Parlamentspräsident Phung Quoc Hien leitet die Sitzung. (Foto: Quoc Khanh/daibieunhandan.vn)

Viele sind der Meinung, dass nur Bestimmungen geändert und ergänzt werden sollten, dessen Inhalt sich mit der Planung beschäftigt. Dies dient dazu, die Einheitlichkeit mit dem Planungsgesetz zu garantieren. Dazu Vize-Parlamentspräsident Phung Quoc Hien:
”25 Gesetze, die das Planungsgesetz betreffen, werden diesmal geändert. Es wird weitere Gesetze geben. Diese werden überprüft und bei der nächsten Sitzung geändert. Wir werden so handeln, damit das Planungsgesetz ab 1. Januar 2019 einheitlich umgesetzt wird. Es wird dabei helfen, die Verwaltungsformalitäten zu reformieren, den Prozess bezüglich der Erteilung der Genehmigungen zu verkürzen und der Wirtschaftsentwicklung zu dienen.”

Die Abgeordneten diskutierten ebenfalls am Mittwoch den Volkspolizeigesetzesentwurf.

Mehr zum Thema
Weiteres