Treffen der Vorbilder der Minderheiten in Ho Chi Minh Stadt

Treffen der Vorbilder der Minderheiten in Ho Chi Minh Stadt - ảnh 1
Treffen der Vorbilder der Minderheiten in Ho Chi Minh Stadt.



(VOVworld) – Die Vaterländische Front von Ho Chi Minh Stadt hat am Sonntag ein Treffen für Vorbilder der Minderheiten veranstaltet. In den vergangenen Jahren waren die Volksgruppen von Hoa, Cham, Khmer und anderen Minderheiten in der Stadt aktiv und engagiert, an Bewegungen und Kampagnen der vaterländischen Front und anderen Verbänden teilzunehmen. Viele Einheiten und Personen, die Vorbilder der Minderheit in der Stadt, wurden geehrt. Mu Sa Phuong der Cham-Volksgruppe wurde diesmal geehrt.

„Die Cham-Minderheit wird zusammen mit Bewohnern der Stadt die Politik der Partei, die Gesetze des Staates umsetzen. Wir werden aktiv bei der Produktion sein, die Aufgaben zur wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Entwicklung erfüllen sowie zum Aufbau der nationalen Solidarität beitragen.“

In Ho Chi Minh Stadt gibt es 51 Minderheiten, die 6,1 Prozent der Einwohneranzahl der Stadt ausmacht. Die meisten davon gehören zur Hoa-Minderheit mit mehr als 410.000 Menschen.

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres