Verleihung des Kulturpreises Phan Chau Trinh 2017

(VOVworld) – Am Freitagabend hat der Verwaltungsrat der Kulturstiftung Phan Chau Trinh die Kulturpreise Phan Chau Trinh verliehen. Mit diesen Preise werden die Forscher, die Aktivisten für Kultur und Ausbildung, Wissenschaftler und Übersetzer im In-und Ausland geehrt, die viele Leistungen zur Reform der Kultur und der Ausbildung in Vietnam haben. Der Vize-Vorsitzende des Verwaltungsrats der Kulturstiftung Phan Chau Trinh, Professor Chu Hao sagte, in den vergangenen zehn Jahren sei der Preis Phan Chau Trinh zu einem Kulturereignis geworden, bei dem die Personen für ihre Leistungen zur Reform der Kultur und der Ausbildung des Landes geehrt werden. Es gebe jedoch noch viele Wissenschaftler und Forscher, die unermüdlich für die gemeisame Karriere der Nation arbeiten. Die Kulturstiftung Phan Chau Trinh werde deswegen die Verantwortung übernehmen, um dies hervorzuheben, sagte Chu Hao:

„Alle geehrte Kategorien sind gut. Nach der Ehrung fanden alle Werke der Autoren großen Anklang bei der Gesellschaft. Sie verstehen die kulturellen Werte dieser Werke.“

Es gibt insgesamt vier Kategorien bei diesem Preis. Der Preis für Kultur und Bildung wurde an Professor Cao Huy Thuan für seine Beiträge zur Ausbildung in Vietnam verliehen. Der Preis für Forschung wurde an Professor Trinh Van Thao und an Professor Tran Dinh Su für ihre Beiträge im kulturellen und historischen Bereich übergeben. Den Preis für Übersetzung bekommt Nguyen Hong Nhung für ihre Übersetzungen der literalischen und philosophischen Werke von Ungarn. Der Preis „Vietnamistik“ wurde an den kanadischen Forscher Alexander Woddside für seine Forschungen über die vietnamesische Geschichte verliehen. 

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres